Wir haben Mannas gefrühstückt
wir haben mannas gefrühstückt

Wir haben Mannas gefrühstückt



Kaum ist unser Geburtstag vorbei, habe ich mich am nächsten Tag schon mit Journalisten über die Mannas und ihre Geschichte unterhalten.

Eine der bekanntesten Fernsehjournalistinnen in Ungarn hat mich gerne an diesem Nachmittag dabei unterstützt.

Wir haben uns über die Entwicklung von Manna, über die Auszeichnungen und darüber unterhalten, dass wir mit meinem Mann Emil oft das Gefühl haben, als wäre Manna unser drittes Kind.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass Manna oft so ist, wie ein Kind im Kindergartenalter. Man kann sie nicht mal für eine Minute unbeaufsichtigt lassen. Wir mussten sogar schon mal unseren Familienurlaub unterbrechen, da man sich dann um sie kümmern muss wenn es ihr passt und nicht dann wenn wir gerade Zeit haben.

Die ganze Mühe jedoch bereitet uns auch in ihrem Fall eine große Freude und ist eine gute Investition: sie ist bereits jetzt zu ganz wunderbaren Sachen fähig.

So sieht ein Manna Traumfrühstück aus

Für den Fall, dass unsere Gäste noch nicht wissen wie gut und rein die Mannas sind, haben wir uns einfallen lassen, dass wir ihnen ein Frühstück aus Mannas zubereiten: Eierbrot in Kokosöl gebacken, Omelett mit Traubenkernöl, Marmelade mit Orangenöl, Auberginencreme mit Olivenöl und grüner Salat mit Weizenkeimöl Dressing.

Du weißt sicherlich schon, dass die Manna Körperbutter so rein sind, dass man sie sogar essen kann. Aber hast Du auch schon gehört, dass eine der bekanntesten Schokoladen oft Shea- und Mangobutter enthält? Hast Du sicherlich auch schon mal gegessen (nur leider enthalten diese auch oft Palmöl).

Du kannst auch Süßigkeiten aus Süßmandelöl und Weizenkeimöl machen, während sich Argan-, Sesam- und Traubenkernöl bestens für einen leckeren Salat eignen. Das Schwarzkümmelöl ist eines der beliebtesten Gewürzöle in Asien, während es hier noch weniger bekannt ist.

Das sind alles außergewöhnliche Köstlichkeiten, die reich an Vitaminen und Antioxidantien sind und eine sowohl von Außen als auch von Innen verschönern.

Ich bin weiterhin der Meinung, dass Du nur das auf Dein Gesicht schmieren solltest, was Du auch mit ruhigem Gewissen essen würdest.

Die hoch-qualitativen Manna Schönheitsöle würde ich auch weiterhin in erster Linie tropfenweise zur Schönheitspflege empfehlen, aber ich muss hinzufügen, dass die Mannas auch an einem sehr heißen Tag mit einer hohen Luftfeuchtigkeit standhielten: aus den leckeren Köstlichkeiten ist nicht mal ein Happen übriggeblieben.



Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar
    • Annett
    • 2015-10-22 15:47

    So habe ich noch nie darüber nachgedacht, aber es stimmt und macht absolut Sinn.

    • Annett
    • 2015-10-22 15:47

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr