Datenverwaltungsinformationen

Bitte lies die Datenverwaltungsinformationen aufmerksam durch, damit Du verstehst wie wir Deine persönlichen Daten verwalten und Du Deine Rechte im Zusammenhang mit der Datenverwaltung kennenlernst.

Die Manna Natúr Kozmetikum Európa Zártkörűen Működő Részvénytársaság (Firmenkennzeichen: 13-10-041551, Sitz: (H-2310 Szigetszentmiklós, Áti-Sziget Ipari park 41., Ungarn; nachfolgend: Datenverwalter), bietet diese Informationen als Datenverwalter laut den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen 2016/679 der Europäischen Union (nachfolgend: Verordnung) auf der von ihm betriebenen Webshop unter der https://mannaseife.de Webseite und den dort umgesetzten Datenverwaltungen.

Daten des Datenverwalters
Name des Datenverwalters: Manna Natúr Kozmetikum Európa Zártkörűen Működő Részvénytársaság
Sitz des Datenverwalters: H-2310 Szigetszentmiklós, Áti-Sziget Ipari park 41., Ungarn
Telefonnummer des Datenverwalters: +36/24-920-920
E-Mail Adresse des Datenverwalters: kundendienst@mannaseife.de
Webseite: https://mannaseife.de/



Ziel der Verwaltung von persönlichen Daten
Wir verwalten Deine persönlichen Daten aufgrund der Betreibung der https://mannaseife.de/ Webseite und des Webshops so wie um die dort angebotenen Produkte zu vermarkten und für sie zu werben (Marketing Tätigkeiten). Die Daten der registrierten Mitarbeiter der Presse verwalten wir um die Pressekontakte aufrecht zu erhalten.

Rechtsgrundlage der Verwaltung von persönlichen Daten
Deine persönliche Daten werden auf folgender Rechtsgrundlage verwaltet:

  1. Webshop Betrieb (Nachname, Vorname, Profilbild, E-Mail Adresse, Passwort, Grund für Ausschluß aus dem Einkauf, Ausschluß von einigen Zahlungsarten, Stammkunden Punkte, Einlösen von Coupons, Kommentare, Bestellungen) - Art. 6 (1) Abs. a) der Verordnung bzw. die Datenverwaltung beruht auf Deiner Zustimmung

  2. Daten für die Vertragserfüllung von Kaufverträgen auf die im Webshop zu findenden Produkte (Rechnungen, Lieferung) (Nachname, Vorname, Lieferanschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Finanzdaten des Kunden, Name und Adresse für die Rechnung) - Art. 6 (1) Abs. b), bzw. die Datenverwaltung ist für die Erfüllung des mit Dir abgeschlossenen Vertrags nötig

  3. Daten für Marketing Tätigkeiten (Newsletter senden, Benachrichtigung über ausgelaufene Artikel, auf die Person abgestimmte Angebote, Datenorientiertes Marketing) (Nachname, Vorname, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Lieblingsduft, Newsletter Bestätigung, Newsletter Abbestellung, Geschlecht, Geburtstag, Namenstag, Haartyp, Hauttyp, gern gemochte Düfte, ob Person Kinder unter 10 Jahren hat, Anzahl der Kinder, Schwangerschaft, Einkaufssegment, Benutzer Käufer, Benutzerwert, ob eine Browser Extension besteht, automatische Brief-Serie, Stammkunden Punkte, vorige Bestellungen, Coupon Einlösungen, Bitte um SMS Benachrichtigung, Lieblingsprodukte, Produkt Gutschrift, Coupon Gutschrift, Körbe, an Manna gesendete E-Mails) - Art.6 (1) Abs. a), bzw. die Datenverwaltung beruht auf Deiner Zustimmung

  4. Daten für die Aufrechterhaltung der Pressekontakte (Nachname, Vorname, Journalist, welche Art der Presse die Person repräsentiert, Position) - Art.6 (1) Abs. a), bzw. die Datenverwaltung beruht auf Deiner Zustimmung


Kategorien der verwalteten Daten und Zeitraum der Speicherung der Daten
Deine persönlichen Daten werden im folgenden Zeitraum verwaltet:

  1. Webshop Betrieb - bis Du Deine Zustimmung zurückrufst,
  2. Daten für die Erfüllung von Kaufverträgen für die im Webshop zu findenden Produkte - 5 Jahre nach Erfüllung der Verträge,
  3. Daten für Marketing Tätigkeiten - bis Du Deine Zustimmung zurückrufst,
  4. Daten für Marketing Tätigkeiten - bis Du Deine Zustimmung zurückrufst.


Dokumente für die Buchhaltungsunterlagen werden 8 Jahre lang gespeichert.
Die oben genannten Zeiträume können im Falle eines laufenden Behörden-, Gerichts- oder Verfahren einer anderen Art länger gespeichert werden, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können, um einen Rechtsanspruch beantragen, gelten lassen machen zu können oder ihn schützen zu können.

Verwendung von Cookies
Wenn Du die Webseite verwendest, wird zum Aufrufen der Seite ein Cookie ("session cookie") in Deinem Browser eingestellt. Cookies helfen dabei, dass Du auf speziell Dich Abgestimmte Angebote während dem Surfen des Internets triffst und damit Du während dem Surfen ein besseres Erlebnis hast. Cookies kannst Du jederzeit mit der im Browser zu findenden "Cookies löschen" Option löschen.

Adressanten, Datenverwalter und Datenweiterleitung der persönlichen Daten
Deine persönlichen Daten werden ausschließlich von offiziellen Verwaltern, bzw. in diesem Punkt genannten Datenverwaltern (ausschließlich um ihre Arbeit zu erfüllen) geteilt.
Die Arbeit von Datenverwaltern verwenden wir für folgende Tätigkeiten:


Folgende Datenverwalter der Dritten Welt werden von den Verwaltern verwendet:
Der Datenverwalter gibt persönliche Daten an einen Adressierten der Dritten Welt oder einer Internationalen Organisation nicht weiter.

Datensicherheit
Die Server, die Deine persönlichen Daten speichern, sind mit passenden Sicherheitsmaßnahmen geschützt, sie befinden sich in einem Serverraum, der von einer unbefugten Person auf keine Weise erreichbar ist. Die Server für die Unterstützung der Webseite können nur durch geheime Kanäle ganz erreicht werden und auch nur von Personen, die das aufgrund der Betreibung der Server tun müssen. Die während der Registration angegebenen Passwörter von Usern werden in keiner Form gespeichert, es können lediglich die sog. "hash prints" aufgefunden werden.

Die Rechte der Betroffenen
Zugangsrecht
Du hast das Recht von uns eine Rückmeldung im Bezug darauf zu erhalten, ob Deine persönlichen Daten in Bearbeitung sind, und wenn die Daten gerade bearbeitet werden, hast Du das Recht zu den persönlichen Daten und den Informationen der Datenverwaltung - laut Art. 15 der Verordnung - Zugang zu erhalten.

Recht auf Korrektur
Du hast das Recht, dass wir ohne Verzögerung auf Deine Bitte Deine Dich betreffenden persönlichen Daten korrigieren zu lassen. Unter Beachtung der Ziele der Datenverwaltung kannst Du darum bitten, dass wir Deine fehlenden persönlichen Daten ergänzen.

Recht auf Löschen der Daten
Du hast das Recht Deine persönlichen Daten ohne Verzögerung löschen zu lassen, wenn die in der Verordnung beschriebenen Kriterien im Art. 17 gegeben sind, im Speziellen, wenn Deine persönlichen Daten für die Ziele, weshalb wir sie gesammelt oder auf eine andere Art verwaltet haben, nicht mehr gebraucht werden, oder wenn Du Deine Zustimmung zur Datenverwaltung zurückziehst und die Datenverwaltung keine andere rechtliche Grundlage mehr besitzt.
Du kannst Dein Recht auf das Löschen der Daten nicht ausüben, wenn die Datenverwaltung für rechtliche Ansprüche, rechtliche Bestätigungen oder rechtlichen Schutz benötigt wird.

Recht auf Einschränkung
Du hast das Recht, dass wir auf Deine Bitte die Verwaltung der Daten einschränken, wenn die im Artikel 18 der Verordnung beschriebenen Kriterien bestehen, im Speziellen, wenn Du die Genauigkeit der persönlichen Daten bestreitest; oder die Datenverwaltung nicht den Gesetzen entspricht und Du das Löschen der Daten nicht möchtest; oder wenn Du Dich gegen die Datenverwaltung protestiert hast.

Recht auf Datenportabilität
Du hast das Recht die persönlichen Daten, die Du uns gegeben hast in einem mit Computer geschriebenem, weit bekanntem schriftlichem Format zu erhalten, und Du hast auch das Recht diese Daten an einen anderen Datenverwalter weiterzuleiten, ohne das wir das verhindern.
Die Bedingung dafür ist, dass die Datenverwaltung auf Deiner Zustimmung beruht und das automatisiert geschieht.

Recht auf Rückruf der Zustimmung
Du hast das Recht Deine Zustimmung zur Datenverwaltung jederzeit zurückziehen zu können. Der Rückruf der Zustimmung betrifft die Legalität der Datenverwaltung, die vor dem Rückruf von Dir genehmigt wurde.

Beschwerde, Rechtshilfe
In Ungarn ist die Datenschutzaufsichtsbehörde: Die Nationale Behörde für Datenschutz und Informationsfreiheit (Budapest 1125, Szilagyi Erzsebet fasor 22/C., ugyfelszolgalat@naih.hu
Du hast das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn die von Dir angegebenen Daten Deiner Einschätzung nach nicht der Verordnung nach behandelt werden. Gegen die Entscheidung der Aufsichtsbehörde kannst Du Rechtshilfe beantragen.

Solltest Du der Meinung sein, dass die von Dir angegebenen Daten nicht der Verordnung nach behandelt werden und wir somit Deine in der Verordnung beschriebenen Rechte verletzt haben, kannst Du Dich an ein Gericht wenden.
In Ungarn fällt die Bearbeitung von Datenschutz Rechtsstreiten in die Zuständigkeit der Gerichte. Bei einem Rechtsstreit mit uns ist das Gericht der Hauptstadt zuständig.

Quelle der persönlichen Daten
Deine persönlichen Daten hast Du uns während der Verwendung unseres Webshops bereitgestellt.