andrea photo

Wie ich Seifenfee geworden bin?

Wie ich Seifenfee geworden bin?

Die Geschichte von Manna begann im Jahre 2004, als unser größerer Sohn kurz nach der Geburt voll mit Hautausschlägen war. Das Baby hat ständig wegen seinen juckenden Flecken geweint und ich ebenfalls.

Es hat sich herausgestellt, dass wir keine andere Wahl haben, als im Interesse unseres Kindes alle chemikalienhaltigen Dusch-, Reinigungs- und Waschmittel und sämtliche giftige Kosmetikprodukte, die wir vorher ahnungslos verwendet haben, aus unserem Haushalt zu verbannen.

Die Geschichte von Manna begann im Jahre 2004, als unser größerer Sohn kurz nach der Geburt voll mit Hautausschlägen war. Das Baby hat ständig wegen seinen juckenden Flecken geweint und ich ebenfalls.

Es hat sich herausgestellt, dass wir keine andere Wahl haben, als im Interesse unseres Kindes alle chemikalienhaltigen Dusch-, Reinigungs- und Waschmittel und sämtliche giftige Kosmetikprodukte, die wir vorher ahnungslos verwendet haben, aus unserem Haushalt zu verbannen.

Ich habe mich also mit der Welt der Chemikalienfreiheit vertraut gemacht

Es war jedoch nicht leicht, uns völlig auf natürliche und chemikalienfreie Produkte umzustellen. Außer, dass wir plötzlich vor einer völlig neuen Lebenssituation standen (was soll ich jetzt bloß verwenden?), hat es uns viel Zeit und Energie gekostet uns das Wissen dafür anzueignen, da es damals noch nicht so gängig war, wie heute. Die Recherchen und das Lernen haben dazu geführt, dass ich angefangen habe meine eigenen Kosmetikprodukte herzustellen. Nach einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass ich nicht nur die Kosmetika für meine bereits 4-köpfige Familie herstelle, sondern auch die von mehreren Bekannten.

Später habe ich überlegt was ich nach meinem Mutterschaftsurlaub machen kann, der bald zu Ende geht, da ich an meinen alten Arbeitsplatz am Flughafen nicht zurückkehren konnte. Da ist mir dann eingefallen, wie toll es wäre mein Hobby, die Seifenproduktion zum Beruf zu machen. Mein Mann Emil fand die Idee auch toll und hat mich auch sofort unterstützt.

So wurde im Jahre 2010 unser drittes Kind, die Manna Seife geboren.

Ich habe gleich angefangen durch eine 3-jährige Heilpraktiker- und Lebensstilberatungsausbildung mein Wissen zu erweitern und habe regelmäßig meinen Blog unter dem Namen Seifenfee geschrieben. Als ich gemerkt habe, wie viele Leser ich innerhalb kurzer Zeit hatte, war ich sehr glücklich. Viele haben sich auch sofort mit verschiedenen Hautproblemen an mich gewandt. Seitdem haben viele Familien unserem Beispiel gefolgt und ihren Lebensstil ebenfalls völlig geändert.

Wir waren sehr gerührt, als wir immer mehr Unterstützung bekamen und die allerersten Kunden uns treu geblieben sind: fast alle sind bis heute noch dabei und verwenden ausschließlich Manna Produkte.

Während dessen habe ich sehr viel meiner Freizeit und viele Nächte mit Lernen und Experimentieren verbracht. Ich glaube ich werde die Abende nie vergessen, als unsere Kinder bereits in ihren Zimmern geschlafen haben und wir mit Emil mucksmäuschenstill Seifen gekocht haben.

Meine allererste Seife war eine Lavendelseife, danach kam die Coco Schokoseife , die wir bis heute noch verkaufen


seifen

Heute bereiten wir mehr als Hundert verschiedene Mannas her und wir haben noch viele weitere Pläne.

Die Mannas werden mit der Hilfe von den besten und sehr engagierten Experten in einem kleinen Betrieb geboren. Es fühlt sich bis heute noch komisch an auszusprechen, dass zu jeder einzelnen, per Hand verpackten Seife neun Mitarbeiter beitragen.

Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere harte Arbeit und unser Engagement, auch Früchte getragen hat:


In Ungarn gibt es keine ähnliche und vor allem anerkannte Marke, wie Manna.

Wir wurden bisher dreimal (2012, 2013, 2014) mit dem Großen Ungarischen Produktpreis ausgezeichnet. Die Reinheit und Qualität der Mannas wird durch die Zertifizierungen der bekanntesten Naturkosmetik-, Natur- und Tierschutz Organisationen bestätigt.

Die COSMOS Natural Zertifizierung erhalten Produkte, die unter anderem parabenfrei, und frei von genetisch veränderten Inhaltsstoffen und Erdölderivaten sind. Die COSMOS Organic Zertifizierung erhalten jedoch nur Produkte, bei denen bewiesen werden kann, dass 95% ihrer Rohstoffe aus ökologischem Anbau stammen und dass diese Inhaltsstoffe mindestens 20% des Produktes ausmachen.

Immer mehr Mannas erhalten die BDIH Zertifizierung nachdem sie den oben gennanten strengen Anforderungen entsprechen.

Mannas pflegen nicht nur Deine Haut besonders schonend, sondern Du kannst auch sicher sein, dass kein einziges Tier wegen ihnen leiden musste.

Manna ist zudem auch die einzige ungarische garantiert tierfreundliche Marke, die durch die BUAV und der Cruelty Free International, ausgezeichnet wurde. Diese Organisationen untersuchen vor der Auszeichnung nicht nur das ganze Unternehmen, sondern auch all seine Lieferanten. Es hat Monate gedauert unter Beweis zu stellen, dass unsere Partner aus Indien, Ghana und Marokko sich von Tierversuchen fernhalten.

Palmöl ist ein sehr beliebter Roh- oder Zusatzstoff, angefangen von der Kosmetik- bis zur Kraftstoffindustrie. Palmöl ist zwar billig und kann an vielen Orten der Erde kultiviert werden, jedoch wird aufgrund der stets wachsenden Plantagen der Lebensraum von vielen Pflanzen- und Tiersorten bedroht und kann in Westafrika sowie Südostasien zur völligen Vernichtung dieser führen. Von Woche zu Woche wird der natürliche Lebensraum von vielen Tieren, wie der von Orang-Utans aufgrund von Palmöl zerstört. Es ist uns sehr wichtig, dass wir uns an dem Kampf gegen die Vernichtung der Urwälder beteiligen, weshalb keine einzige Manna Palmöl enthält.

Nach der Cruelty Free International und der BDIH hat die Vegan Society in 2016 die Qualität und Zusammensetzung der Mannas ebenfalls anerkannt, weshalb sie das Vegane Blume Logo tragen dürfen. Die meisten Mannas – unter anderem Seifen, körperpflegende Butter, Badekugeln, Packungen, Creme Deos und auch die Manna Zahncreme – enthalten auch offiziell rein pflanzliche Inhaltsstoffe.


In den Mannas stecken nicht nur Gesundheit, Natürlichkeit und sehr viel Arbeit, sondern auch Wissen.


Neben meinem Marketing-Diplom habe ich in 2013 auch mein Diplom als Lebensstilberaterin erhalten. Seitdem versuche ich täglich mein Wissen im Bezug auf eine umweltfreundliche und chemikalienfreie Hautpflege, sowie auf einen umweltbewussten Lebensstil zu erweitern, damit ich die reinsten Mannas für Dich kreieren kann. Das ist meine Leidenschaft, mein Hobby, meine Arbeit und meine Berufung.

Ich glaube daran, dass wir sind, was wir essen und auch das sind, was wir auf unsere Haut auftragen.Ich hoffe Du wirst meinen Blog interessant und lehrreich finden und dass ich Dir die Umstellung zu einem chemikalienfreien Leben erleichtere.


Liebe Grüße!
Deine Andrea Varga-Darabos
Die Seifenfee

Wenn Du einen Durst nach noch mehr Wissen verspürst, abonniere so bald wie möglich meine Artikelserie, die die Geheimnisse der Kosmetikindustrie enthüllt und teile Deine Erfahrungen mit uns; wende Dich jederzeit an mich oder an die Feen.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit! Wenn Du kannst, besuche uns jeden Tag und unterstützen wir die Gesundheit unserer Liebsten, sowie die Zukunft unserer Erde gemeinsam, damit immer mehr Menschen sich für eine reine, chemikalienfreie und umweltschonende Lösung entscheiden können!