Der Frühling ist da, hier sind die 5 wichtigsten Heilkräuter mit leber- und gallenreinigender Wirkung!
der frühling ist da, hier sind die 5 wichtigsten heilkräuter mit leber- und gallenreinigender wirkung!

Der Frühling ist da, hier sind die 5 wichtigsten Heilkräuter mit leber- und gallenreinigender Wirkung!



Die Heilkräuter können bei der Reinigung der Leber und Gallenblase besonders hilfreich sein, so kannst Du die Jahreszeit der Erneuerung mit einem frischen, von den Giftstoffen befreitem Körper begrüßen!

"Der Schmerz der Leber ist die Müdigkeit" - dieser Spruch deutet darauf hin, dass es in der Leber keine Gefühlsnerven gibt, so spüren wir bei Leberproblemen keinen Schmerz, sondern verschiedene Symptome warnen uns, dass wir auf dieses Organ achten sollen. Die Reinigung der Leber und der Gallenblase ist ein wichtiger Teil der gesunden Ernährung, denn diese Organe sind für eine gesunde Verdauung sehr wichtig. Daher sollte man sie schonen und regelmäßig reinigen. Ich rate Dir, im Sinne der Gesundheit Deiner Leber und Gallenblase auf Deine Fettzufuhr zu achten, außerdem Deinen Alkohol- und Kaffeekonsum zu reduzieren, denn diese können eine Gallenkolik auslösen und tun auch der Leber nicht gut. Du solltest außerdem scharfe Speisen, insbesondere diejenigen, die viel scharfe Gewürzpaprika oder Chili enthalten, nur in Maßen genießen.

Folgende Heilkräuter können der Gallenblase und der Leber eine große Erleichterung bringen, ich empfehle Dir deshalb, einen Tee aus ihnen zu kochen und diesen morgens auf leeren Magen zu trinken. Mache eine 3-5-wöchige Kur pro Heilkraut, wechsle danach zu einem anderen. Es ist auch in Ordnung, wenn Du eine Mischung von mehreren Kräutern anwendest. Die Kräuter sollten jeweils 10 Minuten ziehen.

Mariendistel

Das ist eins der wichtigsten Kräuter, die zum Schutz der Leber und Gallenblase verwendet werden. Ihre Körner enthalten einen Stoff namens Silymarin, der eine starke antioxidative Wirkung hat und der schwachen oder überlasteten Leber bei der Regeneration hilft.

Artischocke

Die in ihr enthaltenen Bitterstoffe regen die Gallenproduktion an, das Cynarin befreit den Organismus von den durch den Stoffwechsel entstandenen Giftstoffen.

Pfefferminze

Bei einer Gallenkolik kann sie besonders viel helfen und wegen ihres angenehmen Geschmacks kann man sie zum Tee von anderen, bitter schmeckenden Heilkräutern hinzufügen.

Löwenzahn

Diese Heilpflanze ist reich an Terpenen, die eine antibakterielle Wirkung haben, und bei der Entgiftung helfen.

Kurkuma

Sie wirkt stark entzündungshemmend und immunstärkend, wirkt positiv auf die Gallenblase aus und fördert die Regeneration der Leberzellen.

Für den Leber- und Gallenbereich kannst Du auch einen Wickel verwenden, insbesondere wenn Du oft mit Leber- oder Gallenproblemen kämpfst. Hier sind zwei gut bewährte Methoden: Tränke ein Handtuch aus Baumwolle oder Musselin in 4-5 EL Oliven- oder Kokosöl und tropfe ein paar Tropfen 100% naturreines Manna Eukalyptus-, Lavendel- und Rosmarinöl darauf. Lege das Tuch auf Deinen Bauch im Leber- und Gallenbereich und wickle ein großes trockenes Handtuch um Deinen Körper. Wenn Du eine Wärmflasche hast, fülle sie mit warmem Wasser und lege sie auf das Handtuch, um es zusätzlich zu erwärmen.

Für die Packung kannst Du aber auch lauwarmen Tee nutzen: Tränke ein Baumwolltuch in den aus den oben genannten Kräutern gekochten Tee und wickle es wie oben beschrieben um Deinen Körper herum. Die Wärme fördert die Blutversorgung der Leber und Gallenblase und trägt so zur Entgiftung bei.



Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Gute Tipps, kann ich mal anwenden.

    • Angela
    • 2019-03-20 10:25

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr