Wähle deshalb natürliche Erfrischungsgetränke
wähle deshalb natürliche erfrischungsgetränke

Wähle deshalb natürliche Erfrischungsgetränke



Jeder weiß bereits auswendig, dass zucker- und kohlensäurehaltige Getränke, so wie aus einem Sirup bestehenden Fruchtsäfte aus dem Laden überhaupt nicht gesund sind, auch dann nicht, wenn sie ohne synthetische Inhaltsstoffe hergestellt werden.

Die Situation ist auch bei kalorienfreien Getränken nicht anders. Vor kurzem hat sich herausgestellt, dass es keinen großen Unterschied zwischen zuckerhaltigen und „zuckerfreien“ Getränken gibt, was die gesundheitliche Wirkung angeht. Laut der Untersuchung vom letzten Herbst wählen viele oft aufgrund ihrer Gesundheit oder ihrer Figur bewusst die auch als Diätgetränke genannten Erfrischer, das Ergebnis jedoch unterscheidet sich nicht sehr viel, als wenn man ein normales Getränk, bzw. einen zuckerhaltigen Sirup wählen würde.

Zuckerfreie Lebensmittel versprechen, dass sie den Hunger oder den Hunger nach Süßigkeiten stillen und dass der kalorienfreie süße Geschmack dieses Problem löst. Laut der Untersuchung verwirrt eine kalorienarme Süßigkeit jedoch den natürlichen Mechanismus des Körpers und wenn man echten Zucker, bzw. Früchte isst, kann Dein Körper, der sich bereits an die Süßstoffe gewöhnt hat, plötzlich nichts damit anfangen. All das wirkt sich auch auf den Blutdruck und den Blutzucker aus.

Welche Risiken sich hinter Süßstoffen verstecken?

Die Teilnehmer, die regelmäßig süßstoffhaltige Getränke getrunken haben, haben während der Untersuchung viel mehr zugenommen. Die Forscher haben entdeckt, dass die Insulinproduktion, die für die Spaltung des Zuckers verantwortlich ist, von süßen oder kalorienarmen Getränken beeinflusst wird und dass der plötzlich sinkende Blutzuckerspiegel den Hunger oder das Verlangen nach kalorienreichen Lebensmitteln erhöhen kann. All das hat auch bei den nicht übergewichtigen Teilnehmern das Risiko für die Entstehung von Diabetes und Herz- so wie Gefäßkrankheiten unabhängig davon erhöht, ob sie synthetische oder natürliche zuckerfreie Süßstoffe (z.B. Stevia) verbraucht haben.

Was Du tun kannst?

Mache keine Gewohnheit daraus jeden Tag Getränke oder Lebensmittel mit Süßstoffen zu Dir zu nehmen und versuche eher weniger süße, aber frische Früchte, frisch gepresste Fruchtsäfte oder Limonaden mit wenig Zucker zu trinken. Zu den Limonaden findest Du in diesem Blogeintrag Ideen.

Source: https://goo.gl/MGBcSW

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Hallo liebes Masnaseife Team,
    habe soeben die Beschreibung der Manna 2016 gelesen und es reizt mich so sehr,diese aus zu probieren. Sie hört sich wunderbar an😍
    Habe leider mit trockener Haut zutun,diese wiederum auch zu Unreinheit neigt,da ich vor und während der Periode auch Rosacea Schübe bekomme. Ich denke,sie könnte etwas für meine Haut sein,jedoch habe ich Asthma und habe gelesen,dass man sie dann eher meiden sollte. Finde ich total schade jetzt. Macht das Kampferöl denn soviel aus?
    Über Eure Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße
    Anja Baltes

    • Anja
    • 2017-09-13 08:24

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr