Bald
wirst Du Mitglied im Manna Club

Herzlichen Glückwunsch,
Mit der Abgabe Deiner Bestellung wirst Du in den Manna Club aufgenommen

Dafür musst Du nur noch im Wert von 75 Punkte bestellen.
Manna Club Mitglieder erhalten spezielle Angebote und exklusive Mannas.

Bei Deiner nächsten Bestellung erwarten Dich außergewöhnliche Angebote
und exklusive Mannas!

Weitere Informationen
  • cruelty free
  • palm oil free
  • vegan
  • bdih cosmos natural
Elfenbein Gesichtsreinigungsseife

Gib Deinen Hautfehlern Matt! Eine sanfte, aber trotzdem wirksame Reinigung für Deine trockene, sensible Gesichtshaut.

Elfenbein Gesichtsreinigungsseife

 
Verpackungsgröße: 90 g
Verpackungsgröße: 90 g

7.99 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir
7.99 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir

St.
Korb

Schließen

7.99 €
Zahlungsinformationen
  • paypal
  • sofort
  • braintree
  • deutsche bank

Nur für Manna Club Mitglieder: 6.99 € - 7 Punkte

  • Momentan
    auf Lager

  • Lieferung:
    2 Arbeitstage

Ein außergewöhnlicher und seltener Schatz für Deine Gesichtshaut

Elfenbein Gesichtsreinigungsseife

Bist Du den ständigen Kampf leid, hast Du bereits alles für die Pflege Deiner trockenen, sensiblen Haut ausprobiert? Gib Deinen Hautproblemen Matt Zug und wähle dafür die wirksamste Hilfe – wie im Schach die Königin, so wirksam und stark ist dieser mattweiße Kämpfer. Werde alle Gegner Deiner Haut los mit der aus ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen bestehenden Elfenbein Gesichtsreinigungsseife!

Ich teile das Geheimnis mit Dir!


Diese wunderbare, Elfenbein Seifenbesonderheit wird nach einem besonderen und seltenem Rezept hergestellt: die tolle, natürliche, an Mineralien reiche weiße Heilerde sorgt für die angemessene Pflege Deiner Haut.

Du findest in der Manna Elfenbein Gesichtsreinigungsseife viele wertvolle und reichhaltige Köstlichkeiten, damit Du garantiert zufrieden mit ihr sein kannst! Neben dem seidigen extra nativen Olivenöl haben wir sie mit samtigem Sesamöl, nährendem Kokosöl und organischer Kakaobutter angereichert, während für den cremigen, reichhaltigen Schaum das Rizinusöl zuständig ist.

So viele tolle, hautfreundliche Inhaltsstoffe, nicht wahr? Überlege nicht länger, gib Deinen Hautfehlern einen Matt Zug mit einer einzigen Manna!

Eine klassische, vielseitige Manna


Die Elfenbein Gesichtsreinigungsseife ist eine der ersten Mannas, die speziell für trockene, sensible Haut entwickelt wurde. Ihr Erfolg ist seitdem ungebrochen: sie ist seit Jahren eines der beliebtesten Mitglieder der Manna Palette.

Wie alle Mannas, ist die Elfenbein Gesichtsreinigungsseife ebenfalls chemikalien- und palmölfrei. Dieses Porzellan Wunder enthält nicht einmal ätherische Öle, somit ist sie auch für Schwangere oder die auf ätherische Öle allergisch reagierende Personen, sowie für die, die duftfreie Mannas bevorzugen, die perfekte Wahl.

Probiere auch Du sie, bewaffne Dich mit der Elfenbein Gesichtsreinigungsseife und verabschiede Dich von Deinen Hautproblemen!

Wie verwendest Du sie

  • andrea photo

    Ganz einfach: Wasche Dein Gesicht morgens und abends mit kreisenden Bewegungen, lauwarmem Wasser und der Manna Elfenbein Gesichtsreinigungsseife.

    Tipp: Schüttle nach der Anwendung das Wasser von der Seife ab und lass sie trocknen. 

Wobei kann Dir Elfenbein Gesichtsreinigungsseife helfen?

  • 1

    Pflegt schonend

    2

    Palmölfreie Seife

  • 6

    Mit an Mineralien reicher weißer Tonerde

    3

    Hautnährend mit Sesam- und Rizinusöl

  • 5

    duftfrei

    4

    100% Vegan

  • 1 Pflegt schonend
  • 2 Palmölfreie Seife
  • 3 100% Vegan
  • 4 Hautnährend mit Sesam- und Rizinusöl
  • 5 duftfrei
  • 6 Mit an Mineralien reicher weißer Tonerde

INCI: Sodium Olivate Sodium Cocoate Sodium Sesamate Sodium Cacao Butterate Aqua Kaolin Sodium Castorate

Inhaltsstoffe: Verseiftes Olivenöl Verseiftes Kokosöl Verseiftes Sesamöl Verseifte Kakaobutter Wasser Gelbe Heilerde Verseiftes Rizinusöl

Du kannst sicher sein, dass Du es in Kürze einlösen kannst:

  • duschgel
    Duschgel
  • synthetische seife
    synthetische Seife
  • gesichtsreinigung
    Gesichtsreinigung
  • abschminkmilch
    Abschminkmilch
  • ist so sanft, dass es auch bei neurodermitis verwendet werden kann
    Ist so sanft, dass es auch bei Neurodermitis verwendet werden kann
avatar

Ich habe bis jetzt die Elfenbeinseife 2x benutzt und meine Haut hat sich schon verbessert. Die Seife ist der Hammer mit dem Arganöl. Ich kann nur empfehlen. 😊Kata Padar

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!
Du kannst Dich hier anmelden


  • avatar

    Seit geraumer Zeit überlege ich, ob ich meine Erfahrungen mit der Elfenbeinseife teilen sollte, oder nicht. Sieht man sich die Kommentare an, haben die meisten Leute sehr positive Erfahrungen mit der Seife gemacht. Davon überzeugt kaufte ich vor mehreren Monaten die Elfenbeinseife. Meine Haut ist eigentlich weder zu trocken, noch zu fettig. Ab und zu neige ich wetterbedingt zu eher trockenerer Haut oder zu eher fettigerer Haut.
    Nun kommt der eigentliche Teil meiner Erfahrung:
    Ich benutzte die Seife zwei Tage in Folge. Nach zwei Tagen war das Ergebnis sichtbar: Meine Haut trocknete komplett aus und schuppte quasi vom Gesicht ab. Ich benutzte Kokosöl und eine vegane Gesichtscreme (beides benutzte ich mit voller Überzeugung schon vorher), um das Austrocknen zu verhindern. Zunächst dachte ich, dass es eventuell die Umstellung sein könnte und machte mir nicht allzu große Gedanken. Nach der Anwendung der Seife war zudem meine Haut mehrere Stunden gerötet. Deshalb benutzte ich die Seife irgendwann statt 2x täglich nur noch 1x täglich (abends, wo mich niemand sah).
    Nach zwei Wochen brach ich schließlich die Benutzung der Seife ab. Meine Haut schmerzte, sobald mein Gesicht auch nur mit Wasser in Berührung kam. Ich benutzte die Seife auch sehr häufig unter der Dusche. Meine Schultern, mein Dekolletee, überall schälte sich meine Haut ab. Dementsprechend lag die Seife mehrere Monate unter verschluss in meinem Schlafzimmer.
    Meine kleine Schwester steckt mitten in der Pubertät. Leider leidet sie seitdem sehr unter extrem unreiner Haut. Während das Kinn und die Wangen eher fettig sind, ist ihre Haut auf der Stirn eher trocken. Also erzählte ich ihr von der Seife. Ich erzählte ihr, dass die Seife eigentlich recht sanft für das Gesicht sein soll, ich aber extreme Probleme mit ihr habe und sie seitdem unter Verschluss bei mir nur rumliegt. Nachdem ich meine letzten Warnungen und Erfahrungen ausgesprochen hatte, übergab ich die Seife an sie weiter. Auch hier war das Ergebnis nach zwei Tagen sichtbar: Ihre Haut hat eine echt schöne Farbe angenommen und auch die Unreinheiten gehen stückweise zurück.
    Sie benutzt die Seife seitdem mit Begeisterung.
    Fazit: Jede Haut reagiert anders auf diverse Produkte. Man sollte seine Haut stets unter Beobachtung halten. Die Haut im Gesicht scheint sehr schnell auf Kosmetika zu reagieren.
    Das Ergebnis nach zwei Tagen scheint das Entscheidende zu sein :D

    • Maibritt
    • 2017-08-14 12:52
    • avatar

      Liebe Maibritt, es tut mir leid, dass Du auf Deine Elfenbein Gesichtsreinigungsseife so empfindlich reagiert hast. Du hast bestimmt Allergie auf ein Zusatzstoff. Sollte die Rötung oder Brennen Deiner Haut nicht innerhalb von ca. halbe Stunde vorbei sein, schlage ich Dir vor, eine Handgelenk-Probe mit den betroffenen Mannas zu machen, bevor Du sie weiternutzt. Probiere für Dein Gesicht die COCO Lavendel Seife oder die Aloe Vera - Zitronengras Seife aus. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-14 13:38
  • avatar

    Ich benutze die Elfenbeinseife zweimal täglich für die Gesichtsreinigung. Mir gefällt es sehr, dass sie eher neutral riecht u meiner Haut tut sie gut. Bestelle ich auf jeden Fall wieder.

    • Anne
    • 2017-08-13 10:14
  • avatar

    Seit ich vor 1,5 Jahren umgezogen bin, habe ich Probleme mit trockener Gesichtshaut und gleichzeitig vermehrter Mitesserbildung. Ich vermute,dass es am Wasser liegt, weil es hier etwas gechlort ist. Zudem habe ich die letzten 6 Monate alle 4 Wochen Microneedeling gemacht, was die Haut auch zuerst etwas irritiert. Nachdem ich sehr viele sehr hautschonende und teure Kosmetika ausprobiert habe, und diese nur zu mäßigen Erfolgen führten, probierte ich hier verschiedenes- in den letzten 8 Wochen nur noch Elfenbeinseife und Traubenkernöl 2mal täglich. Ich benutze viel Öl auf angefeuchteter Haut, trotzdem bleibt meine Haut trocken, beim näheren hinsehen ist sie richtig schuppig und ich bekomme inzwischen richtig Falten auf der Stirn. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. Ich hab mich gefragt, ob sie nicht auch Feuchtigkeit braucht? Soll ich vielleicht nur Abends Seife benutzen und morgens etwas anderes? Ich freue mich sehr über guten Rat! Danke, K.

    • Ronja
    • 2017-08-11 11:30
    • avatar

      Liebe Ronja, ich schlage Dir vor, einerseits Deine Manna Pflegemittel bei Bedarf auch mehrmals am Tag anzuwenden, immer auf der sehr nassen Haut. Probiere aus, ob Deine Haut morgens bzw. abends das Traubenkern Schönheitsöl oder die Organische Sheabutter aus Ghana mag. Du sollst sie beide immer sehr-sehr dünn auftragen. Eher mehrmals am Tag als nur 1-2 mal aber dicker. Du kannst ein Glas Wasser einen Tag lang auf dem Tisch stehen lassen, und danach Deine Haut damit befeuchten. Probiere andererseits auch die Aloe Vera – Zitronengras Seife oder die Seife mit Honig und Ziegenmilch gerne ausprobieren. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-14 10:56
  • avatar

    Ich mag die Seife gerne, jedoch brennt sie mir sehr in den Augen, was zum Abschminken ungünstig ist, da ich genau da die meiste Schminke trage. Nichtsdestotrotz bin ich von all euren Produkten bis jetzt begeistert!
    Eine kleine Anregung: Wenn man unter "Meine Favoriten" noch danach sortieren könnte, ob man die Produkte schon getestet hat oder nicht - das wäre der Hammer. So kriegt mein vergessliches Ich einen besseren Überblick über die Mannas, die ich noch ausprobieren muss. :)

    • Alina
    • 2017-08-10 22:35
    • avatar

      Liebe Alina, vielen Dank für Deine nette Rückmeldung und Anregung. :) Ich bin sehr froh, dass Du Deine Mannas so magst. Kneif aber bitte Deine Augen bei der Reinigung des Augenbereichs nicht zu, sondern lass sie nur locker geschlossen, so gelangt die Seife nicht so schnell in die Augen. In Deinem Profil kannst Du alle bisherigen Bestellungen von Dir sehen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-11 09:14
  • avatar

    Diese Seife ist mein absoluter Favorit und wenn ich merke, dass mein Vorrat zu Ende geht, muss ich neu bestellen. Keine andere Seife hat meinem Gesicht so gut getan und mein Hautbild verbessert. Da kann jede andere Reinigungsserie in Parfümerien und Drogeriemärkten einpacken! Auf Reisen ersetzt diese Seife für mich viele Flaschen im Necessaire, z.B. Duschgel, Reinigungsschaum für Gesicht, Reinigungsmilch und tatsächlich auch Rasiergel. Das spart Gewicht im Koffer und Platz natürlich auch und tut der Umwelt gut. Für mich als Taucherin und Unterwasser-Bloggerin ein sehr wichtiges Kriterium! Viele meiner Kollegen haben mittlerweile über mich mitbestellt, die Hautprobleme haben und es wird tatsächlich bei allen besser. Einfach toll, ich hoffe, diese Seife wird niemals "abgesetzt" :-)

    • Ramona
    • 2017-08-09 09:30
  • avatar

    Top Seife, ergiebig, trocknet nicht aus und macht die Haut pickelfrei. Wird nachgekauft

    • Stefanie
    • 2017-08-07 08:19
  • avatar

    Ich versuche nun mit Manna meine absolute Problemhaut in den Griff zu bekommen, bin aber wieder kurz vor'm Aufgeben...Ich leide unter Akne Comedonica in der T-Zone und eben dort schnell an roter schuppiger Haut (nach Abheilen der Pickel).
    Ich benutze seit knapp 2 Wochen die Elfenbein-Seife morgens und die Kampferseife abends (nach einigen Versuchen der abendlichen Reinigung mit der Ebenseife fühlte sich meine Haut zu trocken an). Gepflegt wird mit Jojobaöl, was am Anfang super geklappt hat, meine Haut jetzt aber selbst kurz nach dem Auftragen wieder schuppt (quasi nach mehr Feuchtigkeit scheit). Bei der Sheabutter habe ich aber Angst, dass sie weitere Pickelbildung begünstigt.

    *Seufz* Seit dem ich diese Routinge mache, bekomme ich immer mehr entzündete Pickel, die ich vorher nur sehr selten hatte. Schlimm ist es auch nach der Alginit-Packung...

    Weiß nicht, ob ich abrechen oder meine Haut weiter quählen soll...

    Wäre dankbar für Tipps von euch, die Ähnliches erlebt haben.

    • Katharina
    • 2017-07-18 18:39
    • avatar

      Hallo liebe Katharina, ich glaube, die Sheabutter versorgt Deine Haut ganz gut mit Feuchtigkeit, gerade über Nacht. Mir tut sie unheimlich gut. Und ich hatte auch früher immer wieder entzündliche Stellen und Pickel und fürchterliche Mitesser, die über Nacht zum Pickel mutierten. Halte mindestens einen Monat durch. Ich würde es an Deiner Stelle mal versuchen. Vielleicht kannst Du Deiner Haut zusätzlich helfen, indem Du versuchst, ernährungstechnisch was zu ändern? z.B. zusätzlich auf Zucker zu verzichten? So gut es geht? Ich achte seit mehreren Monaten darauf und hatte seit Februar (jetzt ist es August) keine Pickel mehr. Ich glaube, das ist ein Zusammenspiel des inneren und äußeren Detox. Es gibt ganz tolle alternative Süßungsmittel anstelle des Industriezuckers. Liebe Grüße, Ramona

      • Ramona
      • 2017-08-10 16:02
    • avatar

      Liebe Katharina, wenn man aufhört, sich mit den synthetischen Mitteln zu reinigen und zu pflegen, muss sich die Haut auf die neue Naturkosmetik umstellen. Das kann eine Erstverschlimmerung verursachen, die meistens innerhalb von wenigen Wochen vorbei ist. Ich schlage Dir vor, sowohl das Manna Jojoba Schönheitsöl, als auch die Organische Sheabutter aus Ghana immer sehr dünn auf die nasse Haut aufzutragen, Du brauchst immer nur ca. 2-3 Tropfen bzw. eine Linsenmenge. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-07-23 19:48
  • avatar

    Nun will ich auch mal ein Kommemtar abgeben:) Ich benutze die Manna Produkte nun schon seit mehreren Monaten und habe tatsächlich sofort einen Unterschied bemerkt...meine Haut fühlte sich ganz zart an und die Unreinheiten, die ich sonst permanent hatte, waren aufeinmal komplett weg:) seitdem hab ich keinerlei Probleme mehr und kann sogar ganz auf Foundation verzichten! Also vielen Dank an das Manna-Team und an meine Cousine, die mir Manna "vorgestellt" hat;)

    • Julia
    • 2017-06-26 09:02
  • avatar

    Hallo Andrea! Ich habe gelesen, dass es nach der Benutzung von Seifen im Gesicht sinnvoll ist, etwas Apfelessig als Toner zu verwenden, um die natürliche Hautbalance wieder herzustellen (vom alkalischen wieder ins leicht saure Milieu). Ist das richtig?
    Ich nutze die Elfenbeinseife schon lange für meine sehr trockene Haut. Wunder sind nicht geschehen, aber das erwarte ich heutzutage von einem Produkt auch gar nicht mehr. Make-up wird vollständig entfernt, nichts spannt, brennt oder ziept und ich reagiere nicht mit weiteren Unreinheiten, Hautausschlägen o.ä.
    Also eigentlich alles top :-) Ich möchte mich auch nicht im irrsinnigen Optiemierungswahn verlieren, frage mich nur, ob ich vom Apfelessig vielleicht profitieren könnte?! Passt dieser zu den Seifen und könnte eine gute Ergänzung sein? Oder bist du der Meinung, dass es vielleicht sogar mehr Schaden als Nutzen anrichtet?

    • Nicole
    • 2017-06-12 19:14
    • avatar

      Liebe Nicole, wir haben die Erfahrung, dass man die Manna Seifen sogar jahrelang ruhig nutzen kann. Du brauchst danach keine saure Spülung zu nutzen. Liebe Grüße :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-06-13 16:26
  • avatar

    Tolle Seife!
    Sie duftet ganz dezent und schäumt nicht übermäßig.
    Die Haut wird super sauber. Ich benutze sie morgens und abends zur Gesichtsreinigung und wenn ich anschließend die Sheabutter mit Lavendel auftrage, spannt und juckt meine Haut kein bisschen. Das hat bisher noch keine andere Pflegekombi geschafft. Wirklich erstaunlich!

    • Anne-Marie
    • 2017-05-22 11:17
  • avatar

    Kann man die Elfenbeinseife bei trockenen Haaren auch zur Haarwäsche benutzen? Die Seife für gesunde Strähnen ist mir nicht reichhaltig genug und beim Haarewaschen mit den Cocoseifen sind sie kaum noch kämmbar und fühlen sich speziell an den Spitzen klebrig an.

    • Constanze
    • 2017-05-20 13:45
    • avatar

      Liebe Constanze, Du kannst die Elfenbein Gesichtsreinigungsseife auch für Deine Haare ausprobieren. Wenn Du mit Deiner COCO Lavendel Seife die Haare wäschst, sollst Du darauf achten, damit die Seife auf den Haaren nass genug ist. Du kannst vor dem Aufschäumen 30-50 ml Wasser zuschütten, und die Seife damit zusammen aufschäumen, damit sie besser schäumt und am Ende besser auszuspülen ist. Andererseits sollst Du am Ende eine saure Spülung aus Essig oder Zitronensaft nutzen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-22 10:38
  • avatar

    Ich habe gerade die Seife getestet und dachte ich kann mich gleich damit abschminken. Mei hat das gebrannt in den Augen. Bleib ich da lieber bei Babyöl?

    Nach dem Waschen hab ich jetzt die 100% Sheabutter aufgetragen. Ich bin gespannt ... ist es richtig dass die Sheabutter orange und lavendel sich lediglich durch duft unterscheiden? Dann kann ich ja morgends Orange und abends Lavendel als "creme" benutzen:-)

    • Romy
    • 2017-05-16 17:22
    • avatar

      Liebe Romy, Du kannst Dich gerne mit der Elfenbein Gesichtsreinigungsseife abschminken, Du sollst allerdings tatsächlich darauf achten, damit sie nicht in die Augen gelingt. Kneife dabei Deine Augen nicht zu, sondern lasse sie nur locker geschlossen. Du kannst Dich andererseits sowohl mit dem Pflegenden Babyöl oder dem Manna Jojoba Schönheitsöl abschminken. Der Unterschied zwischen der Sheabutter aus Ghana mit Ylang-Ylang und Orangenduft, bzw. mit Lavendel- und Teebaumduft sind tatsächlich die enthaltenen ätherischen Öle. Du kannst Dich mit beiden von ihnen gerne pflegen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-17 10:54