Ein bezaubernder, herbstlicher Kräutergarten Daheim
ein bezaubernder, herbstlicher kräutergarten daheim

Ein bezaubernder, herbstlicher Kräutergarten Daheim



Der Herbst und somit die Zeit der Suppen und leckeren Braten ist wieder da.

Ich würze meine Gerichte am liebsten mit Gewürzen aus meinem eigenen Kräutergarten. Es ist jedoch nicht egal, wie! Manche von ihnen schaffen es den ganzen Winter über und Du hast sie so immer zur Hand. Das sind z.B. Pflanzen mit holzigen Stielen, wie Thymian, Rosmarin und Salbei. Oregano, Majoran und Zitronengras mögen die Kälte jedoch nicht so gerne.

Basilikum und Schnittlauch sind auch etwas empfindlicher, somit ist es besser sie an einer kalten Stelle in der Küche, wie auf dem Fensterbrett zu lagern.

Wähle einige Minzsprossen mit Wurzeln von draußen aus, sie können zu angenehm duftenden Gästen im Winter in der Wohnung werden. Mit einigen abgezupften Blättern kann man immer gut Suppen, Braten oder Desserts schmücken. Auch Schnittlauch und Sellerie fühlen sich wohl im Zimmer.

Im Herbst und Winter schläft die Natur, es gibt aber trotzdem Pflanzen, die man zu dieser Jahreszeit anpflanzen sollte: verteile Dillsamen im späten Herbst im Garten oder einer Topfpflanze.

Kamillen blühen am schönsten, wenn Du sie im September anpflanzt: der Kern öffnet sich durch den Regen, überwintert und fängt im Mai an zu blühen. Auch für das Keimen des Lavendels muss es etwas kälter sein, weshalb Du es auch im Herbst seltener verstreut anpflanzen solltest.


Und hier noch einige Tipps, mit denen Du die Pflanzen noch Monate lang bewahren und genießen kannst:

Frische Kräuter kann man in einem Eiswürfelhalter ins Gefrierfach legen. Lege die kleingeschnittenen Blätter oder Blüten mit ein wenig Wasser in den Halter und wenn Du sie beim Kochen brauchst, kannst Du den gefrorenen Würfel einfach in den Topf schmeißen.

Du kannst die Kräuter auch in Salz oder natürlichem Süßstoff lagern. Es ist nur noch ein extra Bonus, dass die gewürzten, natürlichen Süßstoffe und Salze den Gerichten im Herbst ein tolles Aroma verleihen! Lavendel, Rosmarin und Zitronengras kannst Du mit Erythrit mischen, während Basilikum mit Salz vermischt werden sollte. Für diese Lagerung kannst Du die Kräuter in ein Einmachglas legen und sie dann mit Salz oder Erythrit auffüllen.



Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr