Du kannst entscheiden, ob wir Deine Mannas umweltbewusster verpacken sollen!
du kannst entscheiden, ob wir deine mannas umweltbewusster verpacken sollen!

Du kannst entscheiden, ob wir Deine Mannas umweltbewusster verpacken sollen!



Ich schreibe selten darüber, aber wir zerbrechen uns viel den Kopf darüber wie wir Deine Mannas noch umweltbewusster, preisgünstiger und praktischer verpacken könnten. Wir tun alles, damit wir die besten und sichersten Lösungen für Dich finden. Ich hoffe unsere jetzige Idee wird Dir auch gefallen und Du wirst uns auch ermutigen immer wieder neue Veränderungen auf diesem Gebiet zu kreieren.

Wir befreien die Manna ätherischen Öle von den überflüssigen Pappkartons

Wir möchten nämlich gerne erfahren, was die treuesten Manna Kunden, die Manna Club Mitglieder möchten: ob Ihr die Manna ätherischen Öl Fläschchen mit Pappkarton oder ohne aber eher zu einem günstigeren Preis erhalten möchtet.

Wenn Umweltbewusstsein auch Dir wichtig ist und Du jeden kleinen Schritt für bedeutend hältst, damit Du Deinen ökologischen Fußabdruck erfolgreich minimieren kannst, bitte wähle auch Du die preiswerteren ätherischen Öle ohne Pappkartons.

Wofür entscheidest Du Dich?

Hast Du eventuell eine gute Idee, wie wir die Mannas noch preiswerter und noch umweltbewusster verpacken könnten? Teile sie mit uns hier in einem Kommentar unter dem Artikel!

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Ja, dem kann ich mich mit ruhigem Gewissen anschließen. Liebe Grüße

    • Evelin
    • 2017-07-19 14:46
  • avatar

    Kann mich nur anschließen: Von Plastik-auf Glasflaschen umsteigen und die Seifen nur in Papier wickeln...Ich finde es toll dass wir unsere Meinung dazu einbringen können :-)

    • Christine
    • 2017-07-13 21:35
  • avatar

    Tolle Idee von euch :)
    Meine Vorschläge schließen sich hauptsächlich den Inhalten der anderen Kommentare an:
    - Seife ohne Plastikverpackung
    - Öle/Blütenwasser/etc. ohne Kartonverpackung
    - Glasflaschen und Glastiegel
    - dem Kunden die Auswahl lassen, ob er ein Gratisprodukt möchte (ist auch extra Gewicht/Material),
    - gern auch die Wahl, ob die Seifen extra verpackt sein sollen (falls die Mehrheit doch für Plastikverpackungen sein sollte)
    - "grüne" Dienstleistungsunternehmen beim Versand bevorzugen

    Danke für dieses Engagement, liebes Manna-Team! Weiter so

    • Melanie
    • 2017-07-13 18:34
  • avatar

    Ich würde es auch gut finden, wenn ihr auf jegliches Plastik bei der Verpackung verzichten könntet, unsere Meere ersticken schon darin. Vor allem die Schönheitsöle wären besser in Glasflaschen aufgehoben. Kartons um die Ätherischen Öle können ebenfalls weggelassen werden. Ich bin mir nicht sicher, aus welchem Material die Dosen für die Sheabutter, Deos und co sind, aber wenn es Aluminium ist, wäre es wohl gut, auch dort über eine Alternative nachzudenken; viellicht Glas oder sogar geöltes Holz wäre möglich.

    • Julia
    • 2017-07-13 12:20
    • avatar

      bin voll deiner meinung!!!

      • Ramona
      • 2017-07-13 22:16
  • avatar

    die Seifen vieleicht nur in Papier ohne Plastik, und die seifen vieleicht rund dann kann man sie gut in den leeren Bodybutterdosen aufbewaren und tranportieren. :)

    • Birgit
    • 2017-07-13 08:23
  • avatar

    Liebes Manna-Team, toll, dass ihr uns die Möglichkeit gebt, Ideen einzubringen! Kartons könntet ihr gern weglassen. Außerdem wünsche ich mir ebenfalls Gasflaschen und Glasdosen und würde mich freuen, wenn auch meine Seife ohne Plastikhüllekäme. Hier würde ich Papier vorschlagen oder notfalls kompostierbare Folie.

    • Myriam
    • 2017-07-13 06:51
  • avatar

    Jeglicher Plastikverzicht ist ein guter Verzicht :)

    • Ines
    • 2017-07-13 00:27
  • avatar

    Ich habe euch in der Vergangenheit schon geschrieben, dass ich lieber keine Plastikverpackung um die Seifen hätte und kenne eure Gründe für das Plastik.
    Da meine Tochter immer sofort an jeder Seife riechen mag, sind die Folien bei uns ab und alle Seifen lagern in einer Schublade mit der Papierverpackung. Selbst wenn die Seifen untereinander den Duft annehmen, hat sich das nach der ersten Benutzung erledigt und sie haben wieder den ursprünglichen Duft. Das ist also ein absolutes Luxusproblem.
    Vielleicht wäre es ja möglich den Kunden bei der Bestellung die Wahl zu lassen ob sie die Produkte plastikfrei verpackt haben wollen.

    • Sandra
    • 2017-07-12 20:36
  • avatar

    Gasflaschen für die Schönheitsöle, es gibt ne Art Plastik, Zellglas, das ist kompostierbar, wenn es eurerseits als nötig erachtet wird, Glastigel für die Butter und Schaumcremes

    • Marion
    • 2017-07-12 20:30
  • avatar

    Ich schließe mich den voran gegangenen Meinungen an. Die Seifen brauchen keine extra Verpackung aus Plastik. Die meisten Seifen riechen so dezent, dass sich ihr Duft wahrscheinlich kaum auf die Anderen übertragen würde. Geld gespart und Umwelt geschont :-)
    Die Schönheitsöle, Blütenwasser und die Cremes könnten auch in Glasflaschen und -dosen gefüllt werden. Die Päckchen sind immer so gut gepackt, dass da eigentlich nichts zerbrechen sollte.

    • Sandra
    • 2017-07-12 19:29
  • avatar

    Mehr Glas, kein Plastik und die Pappkartons außen run braucht's auch nicht.

    • Sonja
    • 2017-07-12 19:24
  • avatar

    Ich bin auch gegen Plastik.
    Dann lieber die Seifen komplett in Papier einwickeln, wenn es stören sollte, dass der Duft sich auf andere Seifen überträgt. Ich kann damit leben, solange auf die Plastikverpackung verzichtet wird.

    • Christin
    • 2017-07-12 19:00
  • avatar

    Bitte keine Plastikflaschen und keine Aluminiumdosen, als Alternative bitte Glas.

    • Katja
    • 2017-07-12 18:52
  • avatar

    Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an: es wäre schön, wenn weitgehend auf Plastik verzichtet werden könnte. Die Seifen müssen auch meiner Meinung nach nicht unbedingt in Plastikfolie eingeschweißt werden, eine Lage Papier würde doch auch reichen.

    • Christine
    • 2017-07-12 18:48
  • avatar

    Ich schließe mich dem plastikfrei-Wunsch an!!!

    • Alexandra
    • 2017-07-12 18:45
  • avatar

    Bitte generell kein Plastik megr verwenden. Zumindest die Seifen könnten doch maximal in Papier eingepackt sein.

    • Laura
    • 2017-07-12 11:07
  • avatar

    Ich habe die öle schon immer ohne pappkarton bekommen!also weiter so!!!

    • Olga
    • 2017-07-12 09:16
  • avatar

    Ich fände es auch gut, wenn ihr keine Plastikflaschen für die Öle und Plastikverpackungen für die Seifen verwenden würdet.

    • Karin
    • 2017-07-12 08:20

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr