Drei leckere, vegane Cremesuppen Rezepte

drei leckere, vegane cremesuppen rezepte

Perfekte Tipps für ein leckeres Abendessen im Winter:

Drei leckere, vegane Cremesuppen Rezepte

Cremesuppen waren schon immer ein wichtiger Teil in meinem Alltag. Ich bereite sie im Sommer wie im Winter kalt oder warm zu, wenn es geht, aus einem Gemüse der Saison. Ich finde man sollte nicht nur aufgrund des Geschmacks und weil sie sehr einfach zum Zubereiten sind mit ihnen experimentieren, sondern auch weil sie unendlich variierbar sind.

1. Scharfe, gebratene Tomatencremesuppe

Diese Suppe ist sehr einfach und besonders lecker!

Zutaten:

1 kg kleine Tomaten

4 große Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

2 Ästchen Thymian (wenn Du getrockneten verwendest, 2 TL)

1 TL kleingeschnittener Rosmarin

100ml extra natives Olivenöl

Salz, Pfeffer

ca. 2 EL Tabasco

Den Ofen wärme ich auf 250 Grad vor, während ich die Tomaten in Hälften schneide und in jede eine Knoblauchzehe stecke. Die Zwiebeln schneide ich in Viertel und lege sie mit den Tomaten zusammen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Ich gieße das Olivenöl drauf und streue die Gewürze drauf. Das Gemüse braucht ca. 20 Minuten bis es fertig ist, was man leicht an ihrer Farbe erkennt. Danach lege ich das fertige Gemüse mit so viel Wasser in den Mixer, dass es immer bedeckt ist. Ich siebe die Suppe dann gerne ab, damit ich eine seidige Konsistenz erhalte, mische den Tabasco rein und schon ist sie fertig.

Quelle: Gewürze und Seele Blog (Fűszer és lélek blog)

2. Gebratene Auberginensuppe

Wer sagt, dass man aus Auberginen nur eine Creme zubereiten kann?

Zutaten:

1 große Aubergine

1 Zwiebel

6 Knoblauchzehen

2 EL extra natives Olivenöl

1 Ästchen Thymian (wenn Du getrockneten verwendest, 2TL)

1/2 Rosmarin

4 Tassen Gemüsebrühe (oder Bio Suppenwürfel)

2 Tomaten oder eine kleine Konserve geschälte Tomaten

Ich heize den Ofen auf 200 Grad auf. Die Aubergine schneide ich längs in 4 Teile auf, die zwei Enden schneide ich ab. Die Auberginen lege ich mit der aufgeschnittenen Zwiebel, dem Knoblauch und den Tomaten auf ein Backblech. Ich gieße das Olivenöl drüber und streue die Gewürze drauf. Ich backe sie ca. 30 Minuten, bis das Gemüse seine Farbe verändert. Nachdem ich das Blech rausgeholt habe, entnehme ich die Auberginen aus ihrer Schale. Wenn das Gemüse noch nicht weich genug ist, dünste ich sie weiter in einem Topf mit ein wenig Gemüsebrühe an. Wenn sie fertig ist, püriere ich alles miteinander mit einem Stabmixer und füge die restliche Gemüsebrühe hinzu. Man kann natürlich je nach Belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Quelle: Vegan Visitor

3. Rotkohlcremesuppe

Ich liebe dieses Rezept deshalb besonders, weil es sehr spektakulär aussieht

Zutaten:

1 kleiner Rotkohl

2-3 mittelgroße Kartoffeln

100ml Kokosmilch

1 EL Speisestärke

frisch gepresster Zitronensaft, je nach Geschmack

1 Messerspitze Ingwerpulver

Salz

Den Kohl schneide ich in dünne Streifen und koche ihn mit den Kartoffeln in 1-1,5 Liter salzigem Wasser. Bevor er ganz fertig ist, lege ich zwei größere Löffel von dem Kohl beiseite. Solange der Kohl kocht, rühre ich die Speisestärke in die Kokosmilch und lasse das Gemisch unter Rühren langsam in die Suppe tröpfeln. Damit sich alles besser miteinander vermischt, kann man einige Löffel von der Suppe zu der Kokosmilch und der Speisestärke geben. Wenn die Suppe dick genug ist, lasse ich sie noch einmal kurz aufkochen. Nachdem ich sie vom Herd genommen habe, verfeinere ich sie mit dem Zitronensaft und dem Ingwer. Beim Servieren gebe ich zu jeder Portion ein wenig von dem Kohl dazu.

Quelle: Haus der Ungarischen Geschmäcker (Magyar Ízek Tárháza)

Habt ihr Lieblingssuppen Rezepte für den Winter?



Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Ich habe vor ein paar Tagen die scharfe gebratene Tomatensuppe ausprobiert, sie war sehr sehr köstlich. Ich bin momentan dabei, einen Foodblog zu erstellen, wenn ich das Rezept bald mal vorstellen sollte, vermerke ich natürlich eure Homepage, damit eure Seite hoffentlich immer mehr Menschen erreicht :)Liebe Grüße

    • Julia
    • 2015-01-22 10:00
    • avatar

      wir sind sehr froh, dass Du unsere Webseite so nützlich findest :)

      Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch.

      Liebe Grüße

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2015-01-23 14:23

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr