Bewahre so die Gesundheit der Haut Deines Kindes

bewahre so die gesundheit der haut deines kindes

5 unersetzliche Tipps für eine wunderbar zarte Babyhaut

Nichts riecht besser, nichts fühlt sich weicher an, als die Haut eines Babys. Das kann jedoch leider bereits in den ersten Jahren durch viele äußere Faktoren verändert werden. Du als Mutter, kannst viel dafür tun, damit die Haut Deines Kindes so gesund und weich bleibt, wie sie am Anfang ist.

  1. Überleg Dir das Baden nochmal

In der Regel mögen Babys das Wasser oder das Baden. Ein Baby muss jedoch nicht täglich gebadet werden, da es seine Haut nur noch mehr austrocknet. Es reicht völlig, wenn ein Baby 2-3 mal wöchentlich gebadet wird. An den restlichen Tagen sollten die empfindlichen Hautstellen mit einem weichen Tuch abgewischt werden. Es ist besonders wichtig die Haut unter den Achseln, die Falten am Handgelenk, an den Schenkeln, an der Leiste und in den Kniegelenken gut abzuwischen.

Beim Baden solltest Du natürlichen Kosmetikprodukte verwenden, die speziell für die zarte Kinderhaut entwickelt wurden. Es ist deshalb so besonders wichtig, da bereits Wasser ihre Haut sehr austrocknet und wenn Du das mit einem schlecht gewählten Produkt noch steigerst, kann es schwerwiegende, negativen Folgen auf die Gesundheit der Kinderhaut haben, wobei sogar Neurodermitis entstehen kann.

So lange Dein Kind klein ist, kannst Du auch ein 100% reines ätherisches Öl wählen, wovon bereits einige Tropfen für das Badewasser ausreichen. So kannst Du die Haut Deines Babys pflegen ohne andere Kosmetikprodukte verwenden zu müssen.

Manna Tipp: probier die Feenblüten Seife aus. Das ist die erste Manna Seife, die Ringelblumenöl enthält. Dieses wohltuende Öl ist ein pflanzliches Extrakt (kein ätherisches Öl!), das die Haut beruhigt, pflegt und sie weich macht. Du kannst diese Seife sogar bei Neurodermitis verwenden, da sie besonders zart ist.

Manna Tipp 2: Solltest Du Dich lieber für ein Babyöl entscheiden, dann wähle das Manna Pflegende Babyöl, das natürliches Vitamin E, Jojoba- und Kokosöl, so wie ätherisches Lavendelöl enthält.

  1. Windeln können gefährlich sein

Es ist wichtig eine Windelcreme zu benutzen, die aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, die Haut nicht irritiert, sie aber eine schützende Schicht zwischen der Babyhaut und der Windel bildet. Eine andere wichtige Frage ist die Benutzung von Feuchttüchern. Viele schwören darauf, andere lehnen sie ab, da die meisten viele Chemikalien enthalten.

Manna Tipp: Benutze beim Windelwechseln die 100% natürliche und chemikalienfreie Manna Windelcreme. Du kannst sie auf unserer Webseite in zwei verschiedenen Größen erhalten.

  1. A hidratálás nagyon fontos Feuchtigkeitsspende ist besonders wichtig

Dein Baby entwickelt sich 9 Monate lang in einer geschützten Schale. Bei der Geburt wird seine Haut durch die Käseschmiere geschützt, die ihr Feuchtigkeit spendet. Diese Feuchtigkeit muss später jedoch anders ergänzt werden, da die Haut ohne die Käseschmiere ungeschützt bleibt.

Es ist wichtig, dass Du immer eine natürliche, hautfreundliche und chemikalienfreie Salbe zur Hand hast – damit Du die Haut Deines Babys jederzeit schützen kannst.

Manna Tipp 1: Benutze für die noch feuchte Babyhaut die Manna Feensalbe, die sie verwöhnt. Die Organische Sheabutter aus Ghana nährt die Haut und die Feensalbe enthält sogar ein wenig Ringelblumenöl (ein pflanzlicher Extrakt, kein ätherisches Öl!), damit die Babyhaut maximal gepflegt wird und sie aufatmen und sich beruhigen kann. Du kannst sie bereits bei Neugeborenen anwenden.

Manna Tipp 2: Eine Babymassage ist sowohl für Dein Baby als auch für Dich ein toller Zeitvertreib. Es ist jedoch wichtig sie richtig auszuführen. Probier für die Massage das Manna Pflegende Babyöl aus, das nicht nur besonders viel Feuchtigkeit spendet, sondern durch das darin enthaltene ätherische Lavendelöl auch aromatherapeutisch wirkt. Wenn Du Dein Baby abends massierst, wird es auch noch besser schlafen.

 4.  Wasche ohne Chemikalien

Es ist besonders wichtig zu beachten, dass die Kleidung, die die ganze Zeit in Berührung mit der Haut Deines Babys ist, chemikalienfrei gereinigt wird. Man sollte industrielle Weichspüler und Waschmittel ganz aus seinem Haushalt verbannen und sie mit hautfreundlichen Produkten ersetzen.

Manna Tipp: Essig und ein wenig Manna ätherisches Öl (z.B. Lavendel) sind zu Wundern fähig. Tausche Deinen Weichspüler mit dieser Mischung aus: Gib zu 1,5 Litern Wasser 0,5 Liter Essig und 10-15 Tropfen Manna ätherisches Lavendelöl und Du wirst sehen, Deine Kleider werden wunderschön und die Haut Deines Kindes bleibt gesund.

 5. Óvd a naptól! Schütze sie vor der Sonne!

Die Haut Deines Babys ist nicht für die schädlichen Sonnenstrahlen gerüstet. Du musst sie viel mehr schützen, als Dich selbst. Schütze den Kopf Deines Babys immer mit einer Kappe oder einem Hut (auch im Schatten), seine Kleidung sollte aus 100% dicht gewebter Baumwolle bestehen. Besorge auch eine Baby Sonnenbrille und vermeide die Sonne zwischen 11 und 15 Uhr ganz.

Manna Tipp: Eine Sonnencreme ist auch besonders wichtig wenn Du ins Freie gehst. Wähle ein Produkt, das keine chemischen, sonder physikalischen Sonnenschutzmittel (Zinkoxid, Titandioxid) enthält.



Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar
    • Doris
    • 2020-03-08 18:51

    Ich habe gelesen dass manche Frauen die Feensalbe für Rosacea benutzen. Stimmt es dass die Rötung davon weg geht?

    • Doris
    • 2020-03-08 18:51
    • avatar
      • Andrea Varga-Darabos
      • 2020-03-09 14:28

      Liebe Doris, die Feensalbe pflegt die Haut schonend, aber bei Rosacea sollte man sich ärztlichen Rat holen. Die Mannas sind lediglich Kosmetikprodukte. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2020-03-09 14:28
  • avatar
    • Laura
    • 2016-05-14 06:33

    Gibt es eine Manna als Sonnenschutz? Wenn nicht, gibt es eine andere empfehlenswerte Sonnencreme?

    • Laura
    • 2016-05-14 06:33
    • avatar
      • Andrea Varga-Darabos
      • 2016-05-17 13:27

      Liebe Laura, zur Zeit kannst Du bei uns leider keine Sonnencreme kaufen. Wenn Du aber an unseren Kundendienst wendest, verraten wir Dir das Rezept unserer selbstgemachten Sonnencreme. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2016-05-17 13:27

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr