5 Diäten, die Du nie ausprobieren solltest!
5 diäten, die du nie ausprobieren solltest!

5 Diäten, die Du nie ausprobieren solltest!



Millionen von Diäten verbreiten sich im Internet, die oft eine extrem schnelle Gewichtsabnahme versprechen, die Wahrheit aber ist, dass viele unter ihnen ausdrücklich gefährlich sind. Ich habe für Dich einige komische Diäten gesammelt, die Du besser vermeidest, wenn Du Deine Gesundheit nicht aufs Spiel setzen möchtest.

Diät zu halten ist heutzutage sehr verbreitet und das ist auch in Ordnung, denn wenn Du wirklich gesund leben möchtest, musst Du auf eine gesunde Ernährung unbedingt achten. Unser Wunsch nach der perfekten Ernährung kann aber auch Gefahren mit sich bringen. Vor allem, wenn wir im Internet Diät-Tipps finden, die – beim genaueren Nachdenken –dem gesunden Menschenverstand völlig widersprechen.

Hier sind also einige Diäten, die zum ersten Mal gut klingen können, in Wirklichkeit jedoch gefährlich sind und die man besser vermeiden sollte, um sich nicht unnötigem Stress und gesundheitlichen Risiken auszusetzen!

Nur Früchte essen

Bei dieser Diät sollte man ausschließlich Früchte und etwas Flüssigkeit zu sich nehmen, selbst Gemüse ist dabei verboten. Laut der Theorie haben sich auch die Urmenschen hauptsächlich mit Früchten ernährt. Vermutlich ist aber diese Ernährung bereits in der Urzeit nicht so einfach gewesen. Obwohl Obst sehr gesund ist, wenn man sich jedoch keine anderen Nahrungsmittel zu sich nimmt, kann das zu schwerwiegenden Mangelkrankheiten führen. Der Körper wird schwach, die Haut grau und matt, und der Eiweiß- und Kohlenhydratmangel kann zu extremer Müdigkeit führen. Früchte sind Teil einer ausgewogenen Ernährung, man kann sich aber nicht ausschließlich mit ihnen ernähren.

Hungern

Diese Diät, wie die meisten gefährlichen Methoden, ist sehr einfach, aber umso schädlicher: Laut dieser Theorie liegt das Geheimnis darin, dass man abnimmt, wenn man kaum etwas isst. Der drastische Nahrungsentzug und das ständige Hungern signalisiert aber dem Körper, dass es sich um einen Notfall handelt und daher alle Nährstoffe gespeichert werden müssen. Wenn wir über einen längeren Zeitraum hungern, ernährt sich unser Körper von den gespeicherten Nährstoffen, er wird schwach und entnimmt die zum Überleben nötigen Nährstoffe aus den Knochen und anderen Organen. Als Grundregel gilt, dass wenn bei einer Diät die Wörter "Hungern" oder "Fasten" auftauchen, sollte man diese besser vermeiden!

Ausschließlich Flüssigkeit zu sich nehmen

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig und muss die Basis jeder Ernährung sein, aber auch diese kann man übertreiben. Flüssigkeitsdiät bedeutet, dass man keine feste Nahrung essen, sondern ausschließlich Wasser, Obst- oder Gemüsesäften, sowie Heilkräutertees trinken sollte. Diese Art von Fasten kann 2-3 Tage lang unter ärztlicher Aufsicht positiv wirken, ist aber über einen längeren Zeitraum nicht zu empfehlen. Der menschliche Körper braucht feste Nahrung für die Verdauung und die normalen Lebensfunktionen. Vermeide jede Diät, die das Saftfasten über einen längeren Zeitraum vorschreibt.

Keine Kohlenhydrate essen

Heutzutage werden Kohlenhydrate im Internet oft fast als Schimpfwörter benutzt, obwohl sie zur Energieproduktion unseres Körpers unerlässlich sind. Wenn eine Diät keine Kohlenhydrate enthält, kann das zum Aushungern des Körpers führen und sich auf lange Sicht negativ auswirken. Anstatt ganz auf Kohlenhydrate zu verzichten, iss lieber weniger Kartoffeln oder Reis. Das wichtigste ist in Maßen zu genießen.

"Jeden zweiten Tag-Diät"

Diese Diät handelt darüber, an einem Tag so gut wie alles zu essen, am nächsten Tag außer Flüssigkeit fast nichts. Diese Art von Jo-Jo-Effekt belastet den Körper und bringt die Verdauung völlig durcheinander. Man kann es auf keinen Fall eine ausgewogene Ernährung nennen, wenn man an einem Tag alles verschlingt, am anderen streng fastet.

Du solltest wissen, dass Deine eigene Diät immer auf Dich abgestimmt sein sollte, denn wir alle besitzen individuelle Eigenschaften. Am besten kannst Du über eine Diät entscheiden, wenn Du beobachtest, wie Du Dich dabei fühlst. Wenn Du voller Energie bist und Deine Haut strahlt, bist Du wahrscheinlich auf dem richtigen Weg. Neben der richtigen Ernährung kannst Du aber auch mit der Pflege Deiner Haut viel für Dein Aussehen tun. Die gute Nachricht ist, dass auch wenn Du vegan bist, die Mannas Deine Diät perfekt ergänzen können, denn unsere Kosmetikprodukte bestehen zu 100% aus pflanzlichen, natürlichen und chemikalienfreien Inhaltsstoffen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr