Was bringt die globale Erwärmung mit sich?
was bringt die globale erwärmung mit sich?

Was bringt die globale Erwärmung mit sich?



Wir können nicht mehr wegschauen: Der Klimawandel ist bereits da. Immer wärmere Sommer, schmelzendes Eis in der Antarktis und Wetterextreme sind Beweise dafür, dass etwas nicht in Ordnung ist. Der Schlüssel liegt darin, dass jeder Verantwortung übernehmen muss: Wenn jeder nur ein wenig dagegen tut, können wir unserer Erde viel helfen.

The New York Times hat letztes Jahr kalkuliert, wie viele Tage es jährlich durchschnittlich bei Temperaturen über 32 °C gibt und wie viele es in der Vergangenheit gab. Es ist nicht überraschend, dass die Anzahl solcher Tage steigt, was aber wirklich schockierend ist, wenn wir uns ansehen, welche Auswirkungen das auf die verschiedenen Orte der Erde hat. Laut Experten wird eines der größten Verlierer des Klimawandels das bereits stark durch Hitzewellen belastete Indien sein, wo die Temperaturen diesen Sommer bis zu 50 °C gestiegen sind. An Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit ist es auch nicht besser, denn dadurch empfindet man die hohen Temperaturen als noch heißer.
Wenn jemand seinen eigenen Erfahrungen nach noch Zweifel hätte, ob die Sommer wirklich immer heißer werden: Laut weltweiten Messungen gehören die vergangenen fünf Jahre zu den heißesten auf unserem Planeten.

Das Problem ist so gravierend, dass wagemutigeren Schätzungen nach die steigenden Temperaturen bis 2100 für den Tod von mehr als 9 Millionen Menschen jährlich verantwortlich werden. Leider wird die globale Erwärmung wahrscheinlich die ärmsten Völker der Welt am härtesten betreffen, denn an diesen Orten ist die Wirtschaft besonders schwach. Aber wir alle werden sie spüren, denn es wird wahrscheinlich auch mit der Lebensmittel- und Trinkwasserversorgung Probleme geben.
Bei so vielen negativen Nachrichten stellt sich natürlich die Frage, wer für all das verantwortlich ist? Der Großteil der Wissenschaftler ist der Meinung, dass die immer heißeren und längeren Hitzewellen durch den Treibhauseffekt verursacht werden, also durch die menschliche Aktivität: die maßlose Verschwendung und die Umweltverschmutzung. Es muss jedoch erwähnt werden, dass die Rolle der Menschheit im Klimawandel nicht so eindeutig ist, was auch der Streit um das schmelzende Eis in der Antarktis zeigt. Laut Forschern schrumpft das Eis in der Antarktis täglich um 75.000 Quadratkilometer, da die Stürme so stark sind, dass sie die dünnere Eisschicht brechen. Obwohl sehr viele Zeichen darauf hinweisen, dass der Klimawandel für diese heftigen Stürme verantwortlich ist, kann man das trotzdem nicht sicher behaupten. Der Grund dafür ist, dass man die Größe der Eisschicht erst seit 40 Jahren, dank der Satellitenbilder genau untersuchen kann. Aus wissenschaftlicher Sicht ist dieses Zeitintervall viel zu kurz dafür, um weitgehende Schlussfolgerungen zu ziehen. Laut manchen Forschern kann die Veränderung der Eisschicht auch das Ergebnis eines natürlichen Prozesses sein, der innerhalb von einem viel längeren Zeitraum abläuft, als man es heutzutage überblicken und feststellen kann.

Der Klimawandel hat also wahrscheinlich sowohl anthropogene als auch natürliche Ursachen. Bevor wir aber vollkommen verzweifeln, sollten wir ein bisschen nachdenken. Hinter jeder globalen Veränderung stecken vielfältige Ursachen. Daher ist es in der Tat wichtig, ob Du persönlich den Müll trennst, oder zum Einkaufen Stofftaschen mitnimmst, um keine Plastiktüten kaufen zu müssen.

Bei Manna arbeiten wir sehr viel daran, unseren ökologischen Fußabdruck zu mindern, so haben wir die Papierverpackung der ätherischen Öle und die Plastikfolie der Seifen abgeschafft. Außerdem verwenden wir in unseren Produkten nur chemikalienfreie Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft. So kümmerst Du Dich mit dem Kauf von Mannas nicht nur um Deine Haut, sondern schonst auch die Umwelt. Ich bin der Meinung, dass wir alle zusammen gegen den Klimawandel tun müssen und für das Schicksal der Erde verantwortlich sind. Umweltbewusstsein ist daher ein wichtiger Teil unserer Philosophie und jedes Mal, wenn Du Dich für Mannas entscheidest, ist Dir die Erde dankbar dafür.

Hat Dir der Artikel gefallen? Teile ihn mit Deinen Bekannten, damit sie ihn auch lesen können

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben! Du kannst Dich hier anmelden

  • avatar

    Super wichtiges Thema! Finde super das ihr euch so einsetzt.

    • Fabienne
    • 2019-10-26 11:49
  • avatar

    Ich bin froh, dass mir erstmals Eure Seite empfohlen wurde, nach meiner ersten Bestellung war ich ganz hin und weg - es ist mir auch sehr wichtig, dass es bei Produkten keine Tierversuche gibt :-)

    • Ines
    • 2019-09-12 10:09
  • avatar

    Liebes Manna-Team! Ich bin sehr dankbar, auf euch gestoßen zu sein. Ich gebe Workshops zum Thema plastikfreie/chemikalienfreie Kosmetik und suche ständig nach Anbietern, die ich guten Gewissens weiterempfehlen kann. Ich bin froh, die Liste um euch erweitern zu können! Danke, dass ihr nicht nur in eurer Produktion, sondern auch im größeren Kontext (wie in diesem Artikel) über die anthropogenen Einflüsse auf die Umwelt reflektiert. Die Hoffnung auf Sinneswandel in der Gesellschaft wächst stetig :)

    • Helene
    • 2019-08-22 20:04
    • avatar

      Liebe Helene, vielen Dank für Dein Lob! Der Umweltschutz ist auch uns sehr wichtig und wir hoffen ebenfalls, dass sich immer mehr Menschen ihrer Verantwortung bewusst werden. :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2019-08-26 08:14

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr