Worüber die Kosmetikindustrie schweigt...

Wenn Du diese Information einen Monat vorher liest, dann hättest Du Deinem Körper bereits um ein halbes Kilo weniger Chemikalien zugefügt...

Wusstest Du, mit wie vielen schädlichen Stoffen Deine Haut an einem durchschnittlichen Morgen zwischen Aufwachen und Aufbruch in Berührung kommt?

  • 06:50

    Ein Wecker rasselt im Schlafzimmer. Kata gähnt schläfrig und geht ins Badezimmer. Sie holt ihre Zahnbürste raus, drückt eine Portion natriumfluoridhaltige Zahnpasta drauf, und putzt sich die Zähne. Zur Gesichtsreinigung nimmt sie eine erdnussgroße Menge Reinigungsschaum mit SodiumLauryl Sulfate und geht duschen.

  • 06:57

    Sie schüttet die tolle, nach Zuckerwatte duftende 2 in 1 Chemikalie mit Dietanolamine auf ihre Haut und wäscht sich die Haare. Dann duscht sie mit etwas Propylenglycol-haltigem Duschgel. Nachdem sie ihren Körper abgespült hat, reibt sie die im Badetuch steckenden Chemikalien des mit synthetischen Duftstoffen getränkten Badetuchs in ihre Haut ein.

  • 07:07

    Kata macht sich einen Kaffee und gibt das künstliche Süßmittel hinein. Während der Kaffee abkühlt, zieht sie sich an.

  • 07:13

    Kata steht angekleidet vor dem Spiegel und fängt an, ihr Gesicht zu schminken: Sie schmiert sich eine gute Portion Make-up voll mit Polyethylenglycol ins Gesicht, sprüht ein wenig Dimethicone auf ihre Haare und parfümiert sich dann mit synthetischen Duftstoffen ein.

  • 07:30
    Kata trinkt ihren längst kalten Kaffee aus, wirft die Tasse in die Spülmaschine und wischt die Flecken mit einem antibakteriellen Wischtuch weg.
  • 07:36

    Kata geht durch die Tür hinaus. Seit dem morgendlichen Aufwachen ist ihre Haut mit einer enormen Menge von Chemikalien in Berührung gekommen, viel mehr als wir hier aufgezählt haben. Und mit wie vielen Chemikalien kommt Deine Haut jeden Morgen in Berührung? Und den ganzen Tag über?

Vergiftest Du Dich vielleicht auch unbewusst statt Deinen Körper zu pflegen?

Wir wissen seit langem, dass wir sind, was wir essen. Dies gilt auch für unsere Haut: wir sind (auch), was wir auf unsere Haut auftragen. Unsere Haut ist unser größtes Organ, die erste Verteidigungslinie unseres Körpers.

Ihre wichtigste Funktion ist der Schutz des Körpers vor äußeren Einwirkungen. Schutz vor Austrocknung, Temperatur, Infektionen und vor Schadstoffen. Aber um diese Funktion entsprechend erfüllen zu können, musst auch Du auf sie aufpassen.

Obwohl der Bedarf nach Umweltschutz und nach natürlichen Dingen auch in unserer hektischen Zeit immer größer wird, neigen wir dazu, Sachen zu verharmlosen, wie z. B. das, womit wir duschen.

Uns ist wichtig, dass wir so schnell wie möglich sauber werden. Ist dies wirklich das Wichtigste?

Wenn Du Kosmetik anwendest, die in den Regalen der großen Einkaufszentren zu finden sind, kannst Du sicher sein, dass sie etliche Inhaltsstoffe enthalten, die für Deine Haut und dadurch für Deine Gesundheit schädlich sein können.

Sogar in der als natürlich bezeichneten Kosmetik kannst Du mindestens einen synthetischen Inhaltsstoff finden. Und was ist daran interessant?

Ich weiß, dass auch Dir Deine Gesundheit wichtig ist, und dass auch Du Dich gerne für die modernen und natürlichen Produkte statt der SchönheitsINDUSTRIE entscheiden möchtest. Fällt es Dir schwer festzustellen, ob das Schönheitspflegeprodukt, das Du in der Hand hältst, 100 % natürlich ist? Die einzige effektive Methode ist, wenn Du die Liste der Inhaltsstoffe genau durchliest.

"Okay, aber woher weiß ich, was für meine Haut schädlich ist?"

Genau dabei möchte ich Dir helfen und habe deshalb eine Liste der 13+1 gefährlichsten synthetischen Inhaltsstoffe zusammengestellt, samt den Gründen, warum Du diese meiden solltest!

Nachdem Du diese Artikelserie gelesen hast, wird man Dich nicht mehr mit schöner Verpackung, Zuckerwatte-Duft oder mit “Ihre-Haut-wird-superseidig-Versprechen” reinlegen können.

Um Dir unsere Artikelserie “Die 13+1 gefährlichsten synthetischen Inhaltsstoffe unserer täglichen Schönheitspflegeprodukte“ baldmöglichst zu übersenden, bitte ich Dich Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben.

Ich wünsche Dir einen schönen, chemikalienfreien Tag! Deine Andrea Varga-Darabos

Wir belohnen Deine Treue!

Wir verschicken keine Coupons mehr zu den Paketen, denn wir möchten, dass Du Deine wohl verdienten Rabatte ab jetzt automatisch bekommst. Deshalb haben wir ein System für Stammkunden und Dein eigenes Webbüro kreiert, wo Du Deine aktuellen Rabatte immer vor Augen hast.

Erfahre mehr