Bald
wirst Du Mitglied im Manna Club

Herzlichen Glückwunsch,
Mit der Abgabe Deiner Bestellung wirst Du in den Manna Club aufgenommen

Dafür musst Du nur noch im Wert von 75 Punkte bestellen.
Manna Club Mitglieder erhalten spezielle Angebote und exklusive Mannas.

Bei Deiner nächsten Bestellung erwarten Dich außergewöhnliche Angebote
und exklusive Mannas!

Weitere Informationen
haarseife für gesunde strähnen
  • cruelty free
  • palm oil free
  • vegan
  • bdih cosmos natural
Seife für gesunde Strähnen

Diese Seife wurde speziell für wunderschönes Haar kreiert, voll mit natürlichen Inhaltsstoffen!

Seife für gesunde Strähnen

 
Verpackungsgröße: 90 g
Verpackungsgröße: 90 g

7.90 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir
7.90 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir

St.
Korb

Schließen

7.90 €
Zahlungsinformationen
  • paypal
  • sofort
  • braintree
  • deutsche bank

Nur für Manna Club Mitglieder: 6.90 € - 7 Punkte

  • Momentan
    auf Lager

  • Lieferung:
    2 Arbeitstage

Haarseife für eine leichte, chemikalienfreie Haarpflege

Seife für gesunde Strähnen

Würdest Du Deine Strähnen gerne chemikalienfrei pflegen? Hast Du Problemhaar oder fettiges Haar? Hast Du bereits Hundert verschiedene Haarpflegemittel ausprobiert, aber warst mit keinem zufrieden? Was würdest Du sagen, wenn eine einzige Haarseife all diese Probleme lösen könnte?


Die Manna Seife für gesunde Strähnen wurde speziell dafür geboren, dass sie Dein wunderschönes Haar mit Hilfe von natürlichen Inhaltsstoffen pflegt.

Viele von Euch wollten, dass wir eine Haarseife speziell für die Haarwäsche kreieren, da ihr kein entsprechendes Natur Shampoo finden konntet, das all die 100% natürlichen Inhaltsstoffe und reinen, natürlichen Wirkstoffe enthält, weshalb so viele von Euch die hautpflegenden Mannas für sich entdeckt haben. Als wir in 2012 die Seife für gesunde Strähnen eingeführt haben, wollten wir diesen lang bestehenden Bedürfnissen gerecht werden.

Die Seife für gesunde Strähnen enthält ausschließlich Inhaltsstoffe, die speziell für die Haarpflege geeignet sind, sie die Haare glänzender und strahlender machen können und sie dabei die Kopfhaut schonend pflegen.

Unsere Haarseife enthält pflegende, seidige Öle, wie

  • reines, pflegendes Rizinus- und Olivenöl
  • ihren cremigen, reichhaltigen Schaum verdankt sie dem Kokosöl
  • grüne Tonerde, die reich an Mineralstoffen und Spurenelementen ist
  • 100% reines, himmlisch duftendes ätherisches Lavendel- und Teebaumöl

Dank diesen tollen Inhaltsstoffen kannst Du die Seife für gesunde Strähnen mit ruhigem Herz für Dein zum Fetten neigendes Haar und Schuppen verwenden, aber Du kannst sie auch ausprobieren, wenn Du mit trockener Kopfhaut kämpfst oder Du Dein dünnes Haar pflegen möchtest.

Hast Du kurzes, lockiges oder langes und glattes Haar? Die Haarseife für gesunde Strähnen empfehlen wir in erster Linie für unsere Kunden mit kürzerem Haar, aber anhand unserer Erfahrungen kann sie auch bei langem, gefärbtem Haar, Spliss oder Schuppen geeignet sein. Eine Probe ist sie allemal wert, denn das Risiko übernehmen wir ganz: vergiss nicht, Du erhältst auf alle Mannas eine 100% Geld-Zurück Garantie!


6 Gründe, warum sich die Seife für gesunde Strähnen lohnt:

  1. Garantiert chemikalienfrei, macht das Haar nicht mit synthetischen oder schädlichen Mitteln kaputt
  2. Besteht ausschließlich aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen
  3. Du pflegst auch Deine Kopfhaut mit dieser Haarseife
  4. Du ersetzt auch andere synthetische Haarpfleger mit ihr (Shampoo, Spülung, Spitzenpflege, Glanz Serum usw.)
  5. Du sparst Zeit, Geld und Energie und wirst auch noch im Badezimmer mehr Platz haben
  6. Wenn Du verreist, wirst Du auch im Koffer mehr Platz haben, denn Du musst nur eine Haarpflege einpacken

Probiere noch heute die Seife für gesunde Strähnen, die offizielle Manna Haarpflege aus – wir sind uns sicher, dass Du diese Haarseife lieben wirst!

Wichtig: bei zu niedrigem Blutdruck während der Schwangerschaft ist die Anwendung von ätherischem Lavendelöl nicht zu empfehlen!

Tipp: die wunderbare haarpflegende Wirkung von Rizinusöl kannst Du mit einigen Tropfen ätherischem Rosmarinöl noch weiter steigern – verwende es in der Spülung.

Wobei kann Dir Seife für gesunde Strähnen helfen?

  • 1

    Palmölfreie Seife

    2

    100% Vegan

  • 6

    Mit nährendem, pflegendem Rizinusöl

    3

    Pflegt die Kopfhaut sanft

  • 5

    Mit ätherischem Lavendel- und Teebaumöl

    4

    Speziell für die Haarwäsche entwickelte Seife

  • 1 Palmölfreie Seife
  • 2 100% Vegan
  • 3 Speziell für die Haarwäsche entwickelte Seife
  • 4 Pflegt die Kopfhaut sanft
  • 5 Mit ätherischem Lavendel- und Teebaumöl
  • 6 Mit nährendem, pflegendem Rizinusöl

INCI: Sodium Olivate Sodium Castorate Sodium Cocoate Aqua Montmorillonite Lavandula Angustifolia Oil Melaleuca Alternifolia Oil LimoneneNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls LinaloolNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Inhaltsstoffe: Verseiftes Olivenöl Verseiftes Rizinusöl Verseiftes Kokosöl Wasser Grüne Heilerde ätherisches Lavendelöl ätherisches Teebaumöl LimoneneNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls LinaloolNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Du kannst sicher sein, dass Du es in Kürze einlösen kannst:

  • shampoo
    Shampoo
  • haarbalsam
    Haarbalsam
avatar

Ich nutze die Seife jetzt seit knapp einem Monat, meine Kopfhaut ist besser geworden juckt und schuppt nicht mehr und meine Pickel die unter der Kopfhaut saßen sind auch weg. Meine Haare sind seitdem gesünder und voller als vorher. Nutze danach immer die Apfelessig Spülung danach sind meine Haare schön geschmeidig und fühlen sich sauber an.Angela Wasmuth

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!
Du kannst Dich hier anmelden


  • avatar

    Ich war super skeptisch und habe mich dann doch rangetraut. Ich habe über Schulter lange Haare und bin noch etwas unschlüssig ob ich begeistert bin. Ganz klares plus für den Duft der Haare und die Geschmeidigkeit. Meine Haare liesen sich trotz Kur oder Spülung immer schwer durchkämmen. Mit der Seife, ohne Probleme. Ich bin total begeistert davon. Auch fühlen sich die Haare super geschmeidig an und kein Jucken der Kopfhaut mehr, schon nach dem ersten Nutzen.
    Was allerdings ein Minus darstellt, ist die Saure Spülung danach. Ich habe hier gelesen, dass viele Haare am nächsten Tag fettig waren, dass ist bei mir auch so. Ich habe das Mischverhältnis da wohl noch nicht so drauf. Muss man Apfelessig nehmen oder geht auch ein anderer? Habe auch was von Zitronen gelesen. Aber ganz ehrlich, wenn ich noch 3 bis 4 Zitronen auspressen muss, wird das Haarewaschen zu zeitaufwendig und auch teuer. Wieviel Liter spült ihr so nach und gibt es ein Maß für den Essig?

    • Alexandra
    • 2017-08-16 13:10
    • avatar

      Liebe Alexandra, Deine Haare und Kopfhaut brauchen ein bisschen Zeit, um sich auf die Seife umzustellen. Ich schlage Dir vor, wenn sich Deine Haare viel zu schnell fettig anfühlen, nach dem Einmassieren der Seife 30-50 ml Wasser, in dem Du 0,5-1 Mokkalöffel Natron aufgelöst hast, zu verteilen, und die Seife damit zusammen aufzuschäumen. Auf diese Weise kannst Du die Seife mit viel weniger Wasser, viel besser ausspülen. Außerdem brauchen nicht alle Haartypen die saure Rinse, obwohl die meisten Haare freuen sich darüber. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-16 15:12
  • avatar

    Hallo, ich habe Freitag mein nächstes Manna-Päckchen bekommen und ein probierstück der Haarseife war dabei - vielen Dank hierfür. Ich stelle auf NK um - ist eigentlich sogar so ziemlich erfolgt - hab mich aber an Haarseife noch nicht rangetraut.... Aufwand, saurer rinse, ausprobieren usw.
    Gibt es irgendwie / irgendwo einen "Richtwert", bei welcher Wasserhärte welche Vorgehensweise, welcher Rinse am besten funktioniert? Wasserhärte bei mir wird mit 14,6 ausgewiesen = hart, aber im "unteren" Bereich... ich würde gerne von den Plastikflaschen NK-Shampoo auch weg, aber schon hier eins zu finden, mit dem Haar UND Kopfhaut zurechtkommen war ein Drama.... Hat jemand hier Erfahrungswerte, die nicht auf "Probieren geht über Studieren" hinausgehen? Vielen Dank.

    • Dagmar
    • 2017-08-14 13:41
    • avatar

      Liebe Dagmar, es ist sehr schwer im Voraus zu sagen, wie stark Du die saure Spülung machen sollst, weil es bei jedem unterschiedlich sein kann. Es ist andererseits noch mehr wichtig, damit die Seife mit genügend Wasser aufgeschäumt wird. Wenn Du merkst, dass sie keinen festen und reichhaltigen Schaum bildet, sollst Du einen Schuss Wasser zuschütten und damit zusammen aufschäumen. Danach sollst Du sie selbstverständlich gründlich ausspülen. Liebe Grüße :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-14 15:41
      • avatar

        Hallo Andrea, danke Dir. ich habe mich mal durch das Langhaarforum gelesen - ok, wie man auf dem Bild sieht, sind meine Haare richtig kurz - aber da sind ja schon sehr viele Tipps und Tricks benannt... vielleicht warte ich mal bis zum nächsten Urlaub oder richtig langen Wochenende, denn das Thema Haarseife scheint doch ziemlich zeitintensiv zu sein. Ich brauche mit meinem NK Shampoo aktuell keine zwei Minuten zum Haarewaschen... die trocknen fast von selbst, also nochmal 2 min zum "fertigmachen"... ich bin mir nicht sicher, ob der Nutzen bei meinen kurzen Haaren den Aufwand rechtfertigen wird. Fängt dann schon mit den Diskussionen an sour rinse auf die Kopfhaut oder nicht - wie sour - da muß ich nochmal in Ruhe drüber nachdenken.

        Aber in jedem Fall liebe ich Deine Seifen - auf den NK Trip habe ich mich eher widerwillig von den Vorteilen von Stückseife - die ich seit meiner Kindheit nicht mag - überzeugen lassen und mittlerweile ist alles Duschgel und Handwasch-Flüssigseife rausgeflogen und die lecker duftenden Stückseifen haben Einzug gehalten... damit besteht noch Hoffnung, dass ich vielleicht auch noch zu Seife auf dem Kopf bekehrt werden ;-) LG Dagmar

        • Dagmar
        • 2017-08-15 09:28
  • avatar

    Hallo, ich hätte eine Frage und zwar würde ich gerne die Haarseife ausprobieren, bin mir aber unsicher ob es überhaupt gut funktionieren kann, da wir sehr hartes Wasser haben. Was muss man dabei besonders beachten im Vergleich zu weichem Wasser? Vielen Dank schonmal im Voraus für die Antwort. LG

    • Nicole
    • 2017-08-12 22:56
    • avatar

      Liebe Nicole, bei etwas hartem Wasser funktioniert die Seife für Gesunde Strähnen so gut wie bei weichem Wasser. Habt Ihr aber extrem hartes Leitungswasser, kann die Seife nicht richtig aufschäumen und kann an die Haare kleben. In diesem Fall ist es danach sehr schwer auszuspülen. Wenn es so ist, schlage ich Dir vor, 30-50 ml weiches Wasser an den Haaren zu verteilen, nachdem Du die Seife einmassiert hast und sie zusammen aufzuschäumen. Es ist möglich, dass Du ein bisschen stärkere saure Spülung am Ende nutzen sollst, und/oder die Rinse kannst Du auch mit weichem Wasser fertigen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-14 13:53
  • avatar

    Ich nutze die Seife nun seit einer Woche, aber bin momentan wieder geneigt zum Shampoo zurück zu greifen. Der Grund dafür ist, dass meine Haare nach der Seife eher fettig aussehen und sich auch etwas merkwürdig anfühlen. Damit fühle ich mich schon etwas unwohl.
    Ist das zu Anfang normal? Müssen sich die Haare erst darauf einstellen?

    • Judith
    • 2017-08-12 12:53
    • avatar

      Liebe Judith, laut meinen Erfahrungen verursacht die ähnlichen Probleme, wenn die Seife nicht genug nass ist und deshalb nicht richtig aufschäumen kann. Ich schlage Dir deshalb vor, die Haare sorgfältig durchzunässen, Du kannst mit Deinen Fingern testen, ob sie auch am Ansatz nass genug sind. Massiere dann die Seife auf sie. Schütte danach 30-50 ml Wasser dazu, und Du kannst auch etwas Natron (mit 1-2 Mokkalöffel) zugeben. Schäume sie zusammen auf den Haaren auf, danach sollst Du sie gründlich ausspülen. Teste am Ende aus, wie viel saure Rinse Du danach brauchst. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-14 13:41
  • avatar

    Ich benutze die Seife jetzt seit einer Woche, ich kann einfach nur sagen toll!!! Ich brauche keine Spülungg mehr zusätzlich, die Haare lassen sich super leicht kämmen. Ich verwende nur die Seife, keine saure Rinse anschließend und sie werden trotzdem überhaupt nicht fettig, im Gegenteil endlich habe ich das Gefühl schönes volles Haar zu haben.
    Mir gefällt nur der Duft nicht so gut, man riecht eigentlich kaum etwas. Aber vielleicht auch nur weil man mit anderen Shampoos quasi überladen wird mit Düften. Brauche vl noch ein wenig bis ich mich daran gewöhnt habe.
    Finde sie auf jedenfall klasse!!!!

    • Anna-Maria
    • 2017-08-11 12:36
  • avatar

    Ich bekam im letzten Paket eine Probe der Haarseife. Sie riecht wirklich richtig gut, ich mag die Farbe auch total gern. Bedauerlicherweise komme ich mit der Haarseife nicht so gut zurecht, obwohl ich ein großer Fan von fast allen Mannas bin. Ich bin es gewöhnt, dass ich beim Schamponieren meiner Haare richtig Schaum in den Händen habe, das war hier leider nicht der Fall. Ich habe sehr kurze Haare, aufblondiert und style meine Haare jeden Tag (wasche sie auch jeden Tag). Ich habe 2x hintereinander unter der Dusche gewaschen und meine Haare fühlten sich schwer und nicht so sauber wie sonst an (ist aber nur das Gefühl, sauber waren sie ja). Was an den Ölen liegen mag. Als die Haare trocken waren, war es okay, aber ich muss bei meinem "Silberschampoo" bleiben. Die restliche Probe werde ich auch für meine Echthaar-Pinsel benutzen. Ein toller Tipp von einer meiner Vorrednerinnen.

    • Ramona
    • 2017-08-09 09:51
    • avatar

      Liebe Ramona, ich freue mich, dass Du mit Deinen meisten Mannas zufrieden bist. Wenn aber sich Deine Haare fettig anfühlen, liegt es bestimmt daran, dass sie nicht nass genug sind, als Du die Seife einmassierst. Du sollst deshalb die Seife mit ca. 20-30 ml Wasser zusammen aufschäumen. Wenn Ihr sehr kalkhaltiges Wasser habt, kannst Du auch 20-30 ml weiches Wasser nehmen. Am Ende sollst Du sie gründlich ausspülen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-08-11 10:25
  • avatar

    Endlich eine Seife die ich vertrage und von der ich keine Schuppen und Kopfhautjucken bekomme. Sie duftet wunderbar. Meine Mama ist meine neue Seife gleich aufgefallen. Sie meinte dass meine Haare wunderbar duften und hat gefragt welches Shampoo ich benutze. Sie entfettet gut und trocknet die Haare dennoch nicht aus. Leider ist sie schnell alle.

    • Viktoria
    • 2017-08-07 21:17
  • avatar

    Für meine Haare war die nix, waren sehr schruppig trotz saurer rinse, aber für meine schminkpinsel aus echthaar ist sie toll

    • Stefanie
    • 2017-08-07 08:21
  • avatar

    Ich nutze die Seife jetzt seit knapp einem Monat, meine Kopfhaut ist besser geworden juckt und schuppt nicht mehr und meine Pickel die unter der Kopfhaut saßen sind auch weg. Meine Haare sind seitdem gesünder und voller als vorher. Nutze danach immer die apfelessig Spülung danach sind meine Haare schön geschmeidig und fühlen sich sauber an.

    • Angela
    • 2017-08-06 20:14
  • avatar

    Endlich mal was für Naturlocken. Sie pflegt so gut, dass die Haare schön weich und geschmeidig werden, aber keineswegs fettig oder die Locken beschweren. Meine Haare sind dadurch wunderbar leicht, meine Locken definiert und gepflegt. Benötige nichts mehr außer diese wunderbare Haarseife.

    • Madeline
    • 2017-08-06 13:44
  • avatar

    Ich bin sehr begeistert von der Haarseife! Nach dem Waschen fühlen sich die Haare angenehm weich und sehr leicht an. Die Kopfhaut juckt nicht und fettet auch nicht schnell nach. Der Duft der Seife ist angenehm frisch.
    Nach dem Waschen benutze ich eine Rinse mit Apfelessig und ein wenig Rosmarinöl.

    • Anna
    • 2017-08-01 10:38
  • avatar

    So....nachdem ich mich durch viele Tipps und Anregungen hier durchgearbeitet habe, habe ich die Seife ausprobiert.
    Ich bin hin und weg!
    Eine Frage tauchte aber dennoch auf. Wo wart Ihr die ganze Zeit?
    Ich habe sehr feines Haar, das leider nicht sehr lang wird, wegen der Spitzen, die dann trocken und fisselig werden. Aber ich habe sehr schöne Locken und für die habe ich immer eine Menge tun(Chemie) müssen.
    Seit einiger Zeit benutze ich nur noch Silikonfreies Shampoo und Sprühkur, was schon mal gut geholfen hat. Dennoch waren meine Haare sehr schnell fettig und trocken in den Spitzen, die Locken hielten einen Tag. Nach der ersten Anwendung dieser Seife, anscheinend alles richtig gemacht, ließ sich mein Haar sofort gut durchkämmen (es ist knapp schulterlang) und die Locken ploppten füllig und von alleine hoch. Vollkommen luftgetrocknet, hab ich doppeltes Volumen und schönes, weiches lockiges Haar. In die Spitzen habe ich etwas Arganöl verteilt. Jetzt wächst meine Hoffnung, es noch etwas länger "züchten" zu können
    Übrigens, an alle, die noch nicht so zufrieden sind, eine Erfahrung, die ich teilen möchte. Ein gutes Haarwaschmittel ist wichtig, dennoch spiegeln die Haare auch den allgemeinen Zustand wieder. Das war ein Tipp von meiner Friseurin/Haaranalystin, die anhand meiner Haarstruktur ziemlich genau sagen konnte, daß ich vor ca. 3 Monaten eine Megastressphase hatte, ohne daß sie es wissen konnte. Also ausgewogene Ernährung und Abbau von Stress spielen auch eine große Rolle.
    Und....endlich dieser ganze Plastikmist aus dem Badezimmer!
    Auch die Seife, die ich für mein Gesicht und meinen Körper benutze ist wunderbar.
    Danke Euch Mannateam.... für die freundliche Bedienung

    • Kathrin
    • 2017-07-30 13:57