Bald
wirst Du Mitglied im Manna Club

Herzlichen Glückwunsch,
Mit der Abgabe Deiner Bestellung wirst Du in den Manna Club aufgenommen

Dafür musst Du nur noch im Wert von 75 Punkte bestellen.
Manna Club Mitglieder erhalten spezielle Angebote und exklusive Mannas.

Bei Deiner nächsten Bestellung erwarten Dich außergewöhnliche Angebote
und exklusive Mannas!

Weitere Informationen
haarseife für gesunde strähnen
  • cruelty free
  • palm oil free
  • vegan
  • bdih cosmos natural
Seife für gesunde Strähnen

Diese Seife wurde speziell für wunderschönes Haar kreiert, voll mit natürlichen Inhaltsstoffen!

Seife für gesunde Strähnen

 
Verpackungsgröße: 90 g
Verpackungsgröße: 90 g

7.90 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir
7.90 €
+ 7 Punkte + 7 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir

St.
Korb

Schließen

7.90 €
Zahlungsinformationen
  • paypal
  • sofort
  • braintree
  • deutsche bank

Nur für Manna Club Mitglieder: 6.90 € - 7 Punkte

  • Momentan
    auf Lager

  • Lieferung:
    2 Arbeitstage

Haarseife für eine leichte, chemikalienfreie Haarpflege

Seife für gesunde Strähnen

Würdest Du Deine Strähnen gerne chemikalienfrei pflegen? Hast Du Problemhaar oder fettiges Haar? Hast Du bereits Hundert verschiedene Haarpflegemittel ausprobiert, aber warst mit keinem zufrieden? Was würdest Du sagen, wenn eine einzige Haarseife all diese Probleme lösen könnte?


Die Manna Seife für gesunde Strähnen wurde speziell dafür geboren, dass sie Dein wunderschönes Haar mit Hilfe von natürlichen Inhaltsstoffen pflegt.

Viele von Euch wollten, dass wir eine Haarseife speziell für die Haarwäsche kreieren, da ihr kein entsprechendes Natur Shampoo finden konntet, das all die 100% natürlichen Inhaltsstoffe und reinen, natürlichen Wirkstoffe enthält, weshalb so viele von Euch die hautpflegenden Mannas für sich entdeckt haben. Als wir in 2012 die Seife für gesunde Strähnen eingeführt haben, wollten wir diesen lang bestehenden Bedürfnissen gerecht werden.

Die Seife für gesunde Strähnen enthält ausschließlich Inhaltsstoffe, die speziell für die Haarpflege geeignet sind, sie die Haare glänzender und strahlender machen können und sie dabei die Kopfhaut schonend pflegen.

Unsere Haarseife enthält pflegende, seidige Öle, wie

  • reines, pflegendes Rizinus- und Olivenöl
  • ihren cremigen, reichhaltigen Schaum verdankt sie dem Kokosöl
  • grüne Tonerde, die reich an Mineralstoffen und Spurenelementen ist
  • 100% reines, himmlisch duftendes ätherisches Lavendel- und Teebaumöl

Dank diesen tollen Inhaltsstoffen kannst Du die Seife für gesunde Strähnen mit ruhigem Herz für Dein zum Fetten neigendes Haar und Schuppen verwenden, aber Du kannst sie auch ausprobieren, wenn Du mit trockener Kopfhaut kämpfst oder Du Dein dünnes Haar pflegen möchtest.

Hast Du kurzes, lockiges oder langes und gerades Haar? Die Haarseife für gesunde Strähnen empfehlen wir in erster Linie für unsere Kunden mit kürzerem Haar, aber anhand unserer Erfahrungen kann sie auch bei langem, gefärbtem Haar, Spliss oder Schuppen geeignet sein. Eine Probe ist sie allemal wert, denn das Risiko übernehmen wir ganz: vergiss nicht, Du erhältst auf alle Mannas eine 100% Geld-Zurück Garantie! 


6 Gründe, warum sich die Seife für gesunde Strähnen lohnt:

  1. Garantiert chemikalienfrei, macht das Haar nicht mit synthetischen oder schädlichen Mitteln kaputt
  2. Besteht ausschließlich aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen
  3. Du pflegst auch Deine Kopfhaut mit dieser Haarseife
  4. Du ersetzt mit dieser einzigen Haarseife mindestens sechs andere Haarpflegemittel (Shampoo, Spülung, Schaum, Haarlack, Haargel, Spitzenpflege, Glanz Serum, usw.)
  5. Du sparst Zeit, Geld und Energie und wirst auch noch im Badezimmer mehr Platz haben
  6. Wenn Du verreist, wirst Du auch im Koffer mehr Platz haben, denn Du musst nur eine Haarpflege einpacken

Probiere noch heute die Seife für gesunde Strähnen, die offizielle Manna Haarpflege aus – wir sind uns sicher, dass Du diese Haarseife lieben wirst!

Wichtig: bei zu niedrigem Blutdruck während der Schwangerschaft ist die Anwendung von ätherischem Lavendelöl nicht zu empfehlen!

Tipp: die wunderbare haarpflegende Wirkung von Rizinusöl kannst Du mit einigen Tropfen ätherischem Rosmarinöl noch weiter steigern – verwende es in der Spülung.

Wobei kann Dir Seife für gesunde Strähnen helfen?

  • 1

    Palmölfreie Seife

    2

    100% Vegan

  • 6

    Mit nährendem, pflegendem Rizinusöl

    3

    Pflegt die Kopfhaut sanft

  • 5

    Mit ätherischem Lavendel- und Teebaumöl

    4

    Speziell für die Haarwäsche entwickelte Seife

  • 1 Palmölfreie Seife
  • 2 100% Vegan
  • 3 Speziell für die Haarwäsche entwickelte Seife
  • 4 Pflegt die Kopfhaut sanft
  • 5 Mit ätherischem Lavendel- und Teebaumöl
  • 6 Mit nährendem, pflegendem Rizinusöl

INCI: Sodium Olivate Sodium Castorate Sodium Cocoate Aqua Montmorillonite Lavandula Angustifolia Oil Melaleuca Alternifolia Oil LimoneneNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls LinaloolNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Inhaltsstoffe: Verseiftes Olivenöl Verseiftes Rizinusöl Verseiftes Kokosöl Wasser Grüne Heilerde ätherisches Lavendelöl ätherisches Teebaumöl LimoneneNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls LinaloolNatürliche Inhaltsstoffe des ätherischen Öls

Du kannst sicher sein, dass Du es in Kürze einlösen kannst:

  • shampoo
    Shampoo
  • haarbalsam
    Haarbalsam

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!
Du kannst Dich hier anmelden


  • avatar

    In welchem Verhältnis sollte ich Apfelessig und Wasser oder Zitronensaft und Wasser am Besten mischen?

    • Martina
    • 2017-05-26 18:36:20
    • avatar

      Liebe Martina, das ideale Verhältnis ist bei jedem anders. Probiere zuerst aus, 2-3 EL Apfelessig oder den Saft einer halben Zitrone zu 0,5-0,75 l Wasser zuzugeben. Wenn Deine Haare am Ende fettig sind, sollst Du den Anteil des Essigs oder Zitronensafts etwas erhöhen, und umgekehrt. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-26 21:08:05
  • avatar

    Ich habe die Seife ausprobiert mit einer leichten sauren Rinse danach. Die Haare haben sich super voll und griffig angefühlt. War echt begeistert. Die zweite Haarwäsche hat dann irgendwie nicht mehr funktioniert... Die Haare waren total seifig und schwer, obwohl ich genau das gleiche wie bei der ersten Wäsche gemacht habe. Bei der dritten hab ich schließlich die Säure der Rinse erhöht, leider ohne Erfolg. Nun muss ich leider wieder zu normalem Shampoo greifen, um die Seifenreste vollständig auszuwaschen... Sehr schade! :-(

    • Ramona
    • 2017-05-24 23:31:23
    • avatar

      Liebe Ramona, ich schlage Dir vor, nachdem Du die Seife auf die Haare einmassiert hast, noch einen Schuss Wasser zuzugießen, und die Seife damit zusammen aufzuschäumen. Du kannst zum Wasser auch 1-2 Mokkalöffel Natron auch zugeben. Du kannst auch ausprobieren, ein bisschen mehr Natronlösung zu machen, und ca. die Hälfte vor dem Aufschäumen der Seife zuzuschütteln, und die andere Hälfte noch zugießen, bevor Du die Seife ausspülst. Danach sollst Du austesten, ob Du danach noch eine saure Rinse brauchst bzw. wie stark sie sein soll. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-26 08:53:36
  • avatar

    Nachdem ich erst Roggenmehl getestet hatte, bin ich nun super glücklich, dass ich diese Haarseife gefunden habe! Das Roggenmehl hat zwar geholfen, war aber super nervig immer erst anzurühren und gab immer eine Riesen Sauerei in der Dusche...
    Die ersten zwei Male habe ich glaube ich allergisch auf die Hasrseife reagiert, da meine Gesichtshaut rot und heiß wurde. Vielleicht habe ich die Seife auch nicht richtig ausgewaschen...
    Mittlerweile ist die mein absoluter Liebling! Meine Haare fühlen sich nach der Waschung wunderbar leicht und weich an. (Ich mache nach dem Einschäumen und Auswaschen immer noch eine Apfelessig-Wasser Spülung)
    Ich empfehle die Haarseife auf jeden Fall weiter!!
    Herzliche Grüße :)

    • Ann-Kathrin
    • 2017-05-22 12:01:41
  • avatar

    Die Seife ist von der Anwendung Herr super, sie schäumt schon, so dass man merkt, dass alles etwas abbekommt. Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber da werde ich noch ein bisschen mit verschiedenen Ölen in der Rinse experimentieren.

    • Svenja
    • 2017-05-17 16:58:18
  • avatar

    Ich bin sehr begeistert! Ich habe fettige Kopfhaut und trockene spitzen.. hab die seife jetzt das 3 mal benutzt. Meine Kopfhaut fettet viel weniger und die seife macht meine Haare schön.. Ich habe auch keinen fettigen Film auf dem Haar! Allerdings neigt sich die Seife schnell dem Ende zu. Werde wahrscheinlich ca 1 Monat damit auskommen. Sonst aber wunderbar!

    • Ulrike
    • 2017-05-15 22:38:01
    • avatar

      Liebe Ulrike, ich bin sehr froh, dass Du Deine Seife für Gesunde Strähnen so magst. :) Du sollst sie immer zwischen den Anwendungen trocknen lassen, sonst wird sie tatsächlich schneller aufgebraucht. Du kannst die Seife auch halbieren, so bleibt eine Hälfte immer trocken, bis Du den anderen Teil aufbrauchst. Den rest der ersten Hälfte der Seife kannst Du mit 1-2 Tropfen Wasser zum anderen Teil "kleben". LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-16 10:45:55
  • avatar

    Ich habe heute dir Haarseife erstmals probiert und war vorher skeptisch. Aber meine Haare waren sogar nass so leicht kämmbar wie noch nie und trocken kuschelweich! Ich liebe die Haarseife also seit der ersten Haarwäsche und werde nie wieder etwas anderes verwenden!

    • Lisa
    • 2017-05-15 08:29:40
  • avatar

    Ich habe dünnes und schnell fettendes Haar. Normalerweise muss ich jeden Tag waschen. Seit gut einer Woche versuche ich es mit der Seite für gesunde Strähnen. Schäumen mit viel Wasser auf, spüle gründlich aus und nutze anschließend eine saure Rinse mit Apfelessig. Bis jetzt waren die Haare danach immer sehr stränig. Heute habe ich zur Seite etwas Natron dazu gegeben und die da, die Haare sehen toll aus und fühlen sich sehr gut an. Wie lange sollte man das Natron verwenden oder reicht womöglich dieses eine mal?

    • Nicole
    • 2017-05-14 19:00:52
    • avatar

      Liebe Nicole, es zweckmäßig, meistens Natron zu nutzen, bis sich Deine Haare auf die neue Naturseife umgestellt haben. Du sollst es ab und an testen, ob Deine Haare ohne Natron auch gut auskommen können. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-16 10:04:25
      • avatar

        Danke für die Antwort. So werde ich es machen. LG

        • Nicole
        • 2017-05-16 10:45:25
  • avatar

    Ich habe die Seife jetzt ca. 2 Wochen getestet und alle hier genannten Ratschläge befolgt: ich habe meine Haare sorgfältig durchnässt, dann massiert, dann nochmal etwas Wasser dazu, dann alles nochmal aufgeschäumt und sehr gründlich mit viel Wasser ausgespült. Die ersten Male habe ich für die saure Rinse Apfelessig (mal mehr mal weniger) genommen, dann einmal ohne saure Rinse gewaschen, da waren meine Haare perfekt. Danach die Male wieder sehr fettig - deswegen habe ich es dann mit Zitronensaft versucht, auch kein Erfolg :-( Bis auf das eine Mal musste ich meine Haare täglich waschen, da sie extrem fettig aussahen. Ich bin vor Verzweiflung heute früh los und habe mir ein "natürliches" Shampoo gekauft und nun sind meine Haare endlich wieder fettfrei :-) Ich finde die Idee mit der Seife und den Geruch sonst toll, daher wollte ich fragen, ob es Sinn macht eine Zeit lang nach der Seife mit einem Shampoo ohne chem. Zusatzstoffe nachzuwaschen?

    • Alexandra
    • 2017-05-13 14:06:48
    • avatar

      Liebe Alexandra, Du kannst auch ein wenig Seife für Gesunde Strähnen (ca. eine Haselnussmenge reicht) abraspeln, mit heißem Wasser auflösen, Du kannst auch ca. 1 Mokkalöffel Natron zugeben und diese Lösung kannst Du wie ein herkömmliches Shampoo anwenden. Danach sollst Du eine saure Rinse auch anwenden, teste aus, wie stark sie für Dich in diesem Fall sein soll. Wenn Du die Haare mit einem Shampoo nachwaschen willst, sollst Du auf jeden Fall eins nur aus natürlichen Zutaten wählen. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2017-05-16 09:46:02