manna argan schönheitsöl
  • cruelty free
  • palm oil free
  • vegan
  • bdih cosmos organic
Manna Argan Schönheitsöl

Sehnst Du Dich nach einer wirksamen Hautpflege? Magst Du Besonderheiten? Probiere das aus ausgezeichneten Inhaltsstoffen bestehende Manna Argan Schönheitsöl aus!

Manna Argan Schönheitsöl


15.70 €
+ 15 Punkte + 15 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir
15.70 €
+ 15 Punkte + 15 Punkte = So viele Punkte geben wir Dir

St.
St.
Korb

Schließen

15.70 €
7667 Bewertungen (4.7/5) Bewertungen
7667 Bewertungen 4.7 durchschnittliche Bewertung Bewertungen
Zahlungsinformationen
  • paypal
  • sofort
  • braintree
  • deutsche bank

Nur für Manna Club Mitglieder: 14.95 € - 5 Punkte

  • Momentan
    auf Lager

  • Lieferung:
    2 Arbeitstage

Für jeden Hauttyp geeignet!

Manna Argan Schönheitsöl

Weißt Du nicht genau welche Mannas Du zu Deiner Hautpflege brauchst? Fülle den Hauttyp-Test aus, wir helfen Dir!

Hauttyp-Test

Weißt Du nicht genau welche Mannas Du zu Deiner Hautpflege brauchst? Fülle den Hauttyp-Test aus, wir helfen Dir!

Wähle es für Gesicht, Haut und Haare!


Bist Du ständig am Rennen, hast Du für nichts Zeit, ab
er möchtest Du in Deiner Haut strahlen und Dich wohl fühlen? Magst Du reine, chemikalien- und palmölfreie Lösungen für Deine Haut? Magst Du Raritäten? Das mit einer der hochrangigsten internationalen Naturkosmetik Zertifizierungen, der COSMOS (BDIH) Organic ausgezeichnete, 100% reine, organische Manna Argan Schönheitsöl ist genau richtig für Dich!

 

Marokkos wohl behüteter Schatz, das Arganöl

Das Besondere am vielseitig verwendbaren, Vitamin E- und ungesättigten Fettsäuren reichem, reinen marokkanischen Arganöl ist, das es für alle Hauttypen zu empfehlen ist. Du kannst es bei fettiger, trockener, kombinierter, reifer und auch bei Problemhaut mit Pickeln verwenden.

 

Wie das seidige Wunder entsteht?

Das wertvolle Arganöl wird aus der mandelartigen Frucht des Arganbaumes mit der Hand gepresst gewonnen. Danach wird es zwei Wochen beiseite gelegt, damit die pflanzlichen Partikel sich auf den Boden der Schale setzen können. So kommen Deine Haut, Deine Haare oder Deine Nägel letztendlich nur mit dem reinen, gesiebten Öl in Berührung.

 

Warum das Manna Argan Schönheitsöl gut für Dich ist?

Du kannst es am ganzen Körper verwenden, es entfaltet seine Wirkung überall. Wir empfehlen es besonders, wenn Deine Haut täglich vielen schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist (Großstadtluft, Haartönungen, Haarpflegemittel, usw.).

 

9 Gründe, warum Du es unbedingt ausprobieren musst:

  1. Deine Haut wird lebendig

  2. Ein Muss für reife Haut

  3. Kann auch bei sensibler Haut der Neurodermitis angewandt werden

  4. Auch bei Schuppen geeignet

  5. Perfekt als Serum für die Nacht

  6. Wir lieben es auch als Augenpflege

  7. Ein Segen für brüchige Spitzen

  8. Pflegt das Nagelbett

  9. Toll als Massageöl geeignet

 

 Nicht gleich erschrecken, wenn Du siehst, dass Dein Öl nicht rein genug ist! Es ist nichts Schlimmes, ganz im Gegenteil! Das Öl enthält Pflanzenfasern, die so winzig sind, dass sie sogar durch den feinsten Sieb durchrutschen. Wenn Du sie in Deinem Schönheitsöl entdeckst, kannst Du sicher gehen, dass es sich um ein kalt gepresstes, unverfeinertes, pflanzliches Öl handelt – also hat Dein Schönheitsöl all die guten Eigenschaften der Pflanze bewahrt.

Tipp! Schüttle die Manna Schönheitsöle vor Gebrauch immer gut auf, denn so verteilen sich die feinen pflanzlichen Partikel!

Probiere auch Du Marokkos goldgelben, reinen, samtigen und vielseitig pflegenden Schatz, wofür sich Massen von Manna Kunden begeistern – auch Deine Haut wird dankbar dafür sein!

Wie verwendest Du sie

  • andrea photo

    Es ist wirksamer, wenn Du es auf die feuchte Haut aufträgst. Mit einigen Tropfen kannst Du bereits Wunder erzielen. Massiere es mit sanften, kreisenden Bewegungen in die Gesichtshaut, das Dekolleté oder wohin Du möchtest ein. Deine Haut wird sich erneuern. Wenn Du Schminke trägst, solltest Du das Öl für die Nacht auftragen, da es keine gute Basis für die Schminke ist.
    Vor Gebrauch schütteln!

    Achte darauf, dass es nicht in die Augen oder in den Mund gelangt und dass Du sie im Intimbereich nicht anwendest!

Wobei kann Dir Manna Argan Schönheitsöl helfen?

  • 1

    Ein echter Segen bei Spliss

    2

    Ist so sanft, dass es auch bei Neurodermitis verwendet werden kann

  • 6

    100% Vegan

    3

    Kannst Du auch als Tagespflege verwenden

  • 5

    Perfekt als Gesichtsserum für die Nacht

    4

    Auch bei fettiger Haut empfohlen

  • 1 Ein echter Segen bei Spliss
  • 2 Ist so sanft, dass es auch bei Neurodermitis verwendet werden kann
  • 3 Auch bei fettiger Haut empfohlen
  • 4 Kannst Du auch als Tagespflege verwenden
  • 5 Perfekt als Gesichtsserum für die Nacht
  • 6 100% Vegan

INCI: Argania Spinosa Oil

Inhaltsstoffe: Arganöl

Du kannst sicher sein, dass Du es in Kürze einlösen kannst:

  • augenfaltencreme
    Augenfaltencreme
  • ist so sanft, dass es auch bei neurodermitis verwendet werden kann
    Ist so sanft, dass es auch bei Neurodermitis verwendet werden kann
  • haarspitzenpflege
    Haarspitzenpflege
  • tagescreme
    Tagescreme
avatar

Ein sehr tolles Hautgefühl, habe es heute zum ersten Mal benutzt und bin begeistert, wie schnell es einzieht und ein angenehmes Gefühl hinterläßt.Silke Tegtmeier

avatar

Ein Traum! Ich nutze das Öl abends nach dem Gesicht waschen, vor allem für die Fältchen rund um die Augen, die Haut fühlt sich voll und frisch an. Ich gebe auch gerne einige Tropfen in die angemischte Maske!Annette Wolff

avatar

Ich bin begeistert, ich benutze es als Gesichts- und Körperpflege. Erstaunlich wie wenig man von dem Öl benötigt, es zieht raus ein und hinterlässt keinen Ölfilm auf der Haut. Meine teuren Anti-aging Produkte verstauben nun im Schrank, ich bin mit dem Öl voll und ganz zufrieden. Ein super Produkt!Hanna Schillmöller-Fischer

avatar

Endlich...die perfekte Gesichtspflege ;) Ich bin treue Manna-Kundin und mit vielen Produkten sehr zufrieden, habe aber noch nicht die 100% Pflege fürs Gesicht gefunden...bis jetzt... Heute kam mein Paket mit dem Arganöl, ich habe Mischhaut mit Unreinheiten an den Schläfen... Nach der Gesichtswäsche hab ich das Arganöl aufgetragen...WAHNSINN, besser als jedes teure "Beautyelixier" von der Kosmetikerin...meine Haut hatte in NULL-KOMMA-NIX das ganze Öl aufgesaugt/eingesaugt und fühlt sich nicht nur gepflegt, sondern auch sehr hydratisiert an!!! WUNDERBAR!!!Doris Grünert

Kommentare

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar abzugeben!
Du kannst Dich hier anmelden


  • avatar

    Schöne weiche Haut

    • Phimphika
    • 2019-01-18 09:00
  • avatar

    Ich benutze das Argan Schönheitsöl anstelle einer Nachtcreme. Das Öl fühlt sich toll an und fettet nicht nach. Ich habe seit der ersten Benutzung keine andere Gesichtspflege mehr benutzen wollen 😍

    • Vallerie
    • 2019-01-14 21:58
  • avatar

    Ich dachte erst Öl bei meiner trockenen Haut? Niemals, da mir immer erzählt wurde ich müsse starke Feuchtigkeitscremes nehmen. Da ich aber schon viel ausprobiert hatte die letzen Jahre meine entzündete, trockene, unreine Haut in den Griff zu bekommen dachte ich, probieren schadet nicht. Im Zweifelsfall hätt ich es für meine Haarspitzen genommen.
    Aber ich muss sagen, dass ich überrascht bin wie gut das Öl für meine Haut funktioniert. Ich reinige meine Haut mit der Ebenseife und nutze Abends dann das Argan Schönheitöl. Die Haut spannt nicht mehr und morgens fühlt sich die Haut prima weich an.

    Nutze seit 1,5 Monaten Manna Produkte (Ebenseife, Argan Schönheitsöl, Sheabutter, Alginit Gesichtspackung mit weißem Tee) und meine Haut fängt an besser zu werden und zu heilen. Hoffe auf baldige reine, strahlende Haut. Das wird auch langsam Zeit, kämpfe schon ewig mit meiner Haut.

    Wichtig: Dekolleté nicht vergessen, das hab ich früher immer gemacht und hab mit meinen jungen 26 Jahren schon total die Falten am Hals und Dekolleté bekommen.

    • Anna
    • 2019-01-08 22:41
  • avatar

    Da meine Gesichtshaut eher zu Pickeln neigt, stehe ich allem Öligen prinzipiell sehr skeptisch gegenüber. Umso überraschter war ich, dass das Arganöl nicht komedogen ist und man es auch bei Mischhaut verwenden kann. Ich verwende es nun seit gut 4 Wochen abends nach der Reinigung im kompletten Gesicht. Es macht eine schöne, frisch aussehende Haut und hinterlässt ein angenehmes Gefühl. Da man echt nur sehr wenige Tropfen braucht, wird es auch noch lange dauern, bis ich nachbestellen muss ;-).

    • Lisa
    • 2019-01-08 13:03
  • avatar

    Reichhaltiges Öl - toll für das Regenerieren der Haut in der Nacht

    • Dörthe
    • 2019-01-08 08:04
  • avatar

    hinterlässt ein sehr angenehmes Gefühl auf der Haut und glänzt nicht. Die Haut fühlt sich weich und geschmeidig an

    • Denise
    • 2019-01-03 09:24
  • avatar

    Gefällt mir gut. Trage das Öl immer auf die noch nasse Haut am Abend auf. Morgens die Sheabutter. Nach etwas mehr als einer Woche habe ich ein wirklich besseres Hautbild bekommen. Wenn ein Pickel entstehen will, ist er am nächsten morgen weg. Habe nur etwas Sorge, dass das Öl die Haut eventuell austrocknen könnte. Aber, ich benutze wirklich nur drei bis viel Tropfen auf die nasse Haut.

    • Maria
    • 2018-12-27 09:22
  • avatar

    Ich liebe es! Abends massiere ich es in meine gereinigte Haut. Es ist auch schön für die Fingernägel und das Nagelbett, sie werden schön weich und zart, einfach toll!

    • Lisa
    • 2018-12-17 18:28
  • avatar

    Anfangs hat das Öl meine Haut weniger fettig sondern eher matt schimmern lassen und ich war begeistert. Aber nach nem Monat Anwendung scheint die Wirkung nachgelassen zu haben...

    • Rosalie
    • 2018-12-16 21:41
    • avatar

      Liebe Rosalie, der Zustand der Haut hängt von mehreren Faktoren ab. Gern hilft Dir unser Team, eine passende Pflege für den Winter zu finden, wenn Du uns anschreibst. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2018-12-20 10:25
  • avatar

    Dieses Öl ist wirklich meines ,ohne den geht gar nix, Abens 2 Tropfen zur Creme herrlich , morgens die Haut weich mit Feuchtigkeit durchflutet, einfach super
    Hätte noch eine Frage kann ich dieses Öl auch um die Augen auftragen, dass traute ich mich noch nicht

    • Andrea
    • 2018-12-16 12:56
    • avatar

      Ich nutze alle meine Öle immer um die Augen statt einer Augencreme und es funktioniert genauso gut, wenn nicht sogar besser. Seitdem ich die Manna Sheabutter und das Traubenkernöl täglich auch für die Augen verwende, sind nach ca. 3 Monaten meine Wimpern um einige mm gewachsen. Würde dir aber empfehlen es zuerst vor dem Schlafengehen zu probieren, da die Wimpern anfangs verkleben und ein leichter Schleier entsteht - ich glaub das muss man mögen oder nicht. Ich hab mich mittlerweile sehr gut daran gewöhnt.

      • Marijana
      • 2019-01-11 00:56
  • avatar

    Wie lange ist das Arganöl nach Ablauf des MHD noch verwendbar? Meines ist Ende Oktober abgelaufen. Kann ich es noch bedenkenlos verwenden? Lieben Dank im Voraus für eure Antwort! :)

    • Tina
    • 2018-12-05 17:21
    • avatar

      Liebe Tina, wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Schönheitsöle, genauso wie andere Produkte, bei richtiger Lagerung auch nach dem Ablauf genutzt werden können. Prüfe, ob sich der Duft des Arganöls geändert hat. Wenn nicht, kannst Du es noch weiter nutzen. Lagere das Öl an einem trockenen, kühlen Ort! LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2018-12-06 13:47
  • avatar

    Liebes Mannateam, welche Öle sind nicht  komedogen und auch noch für Mischhaut geeignet? Ich freue mich jetzt schon auf eure Antwort!

    • Eva
    • 2018-12-02 20:30
    • avatar

      Liebe Eva, das Arganöl ist gar nicht komedogen, kann somit auch für eine unreine Haut verwendet werden. Die anderen Öle empfehlen wir eher, wenn die Haut nicht zu Unreinheiten neigt. Die Sheabutter kannst Du auch ohne Bedenken für eine Mischhaut mit Unreinheiten verwenden. Die Macadamia Butter und die Aprikosenbutter empfehlen wir eher bei trockener Haut. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2018-12-03 09:21
  • avatar

    Ich habe das Öl ca 1 Woche benutz und leider ganz trockene Haut um den Mund herum bekommen, vielleicht ist es bei meiner Neurodermitis nicht ausreichend

    • Grietje
    • 2018-12-01 00:14
    • avatar

      Liebe Grietje, das kann auch an der Umstellung liegen, wenn Du bisher keine Öle für das Gesicht benutzt hast. Das Arganöl ist generell auch bei Neurodermitis gut geeignet, aber jede Haut ist individuell. Du kannst das Arganöl auch als Haarpackung und für den Körper nehmen, und für die trockene Gesichtshaut könntest Du die Aprikosenbutter oder die Macadamia Butter ausprobieren. LG :)

      • Andrea Varga-Darabos
      • 2018-12-01 15:40
  • avatar

    Ich habe das Gefühl, es trocknet meine Haare aus und veim Kokosöl ist das nicht so, für Nagelhaut und Gesicht ist das Arganöl sehr schön. VG

    • Anke
    • 2018-11-29 17:18